Frage von MrsSuicide, 22

Starke Schmerzen, was könnte die Ursache sein?

Ich hab seit Donnerstag heftige Schmerzen im unteren Rückenbereich auf der rechten Seite, es drückt auf den Ischiasnerv und zieht bis in den Fuß. Taubheitsgefühl oder Kribbeln habe ich nicht. Ich hab am Donnerstag morgen einfach mein linkes Bein gehoben und plötzlich schoss mir der Schmerz in den Rücken. Seit dem kann ich nicht mehr laufen (zumindest nicht normal) und habe immer wieder eine Art Anfall, bei dem meine Gesäßmuskeln sich heftig verkrampfen und ich vor Schmerzen das Gefühl habe zu sterben. Die Ärztin meinte Lumboischialgie, hatte ich aber schon mal und da waren die Schmerzen wesentlich geringer.

Antwort
von imehl47, 13

Wenn du ab und an Probleme mit dem Ischias hast, solltest du versuchen, sowohl mit viel Wärme als auch mit gezielter Gymnastik vorzubeugen. In der kalten Jahreszeit könnte man noch zusätzlich regelmäßig ein Wärmebalsam auftragen, das der Muskelverhärtung gegensteuert.

Antwort
von Nele235, 8

Hallo MrsSuicide, (was für ein Name :-o)

als Soforthilfe könnte Stufenlagerung, (feuchte) Wärme und ein entzündungshemmendes Schmerzmittel (z.B. Ibuprofen, Diclofenac) helfen. Das entspannt die schmerzreflektorisch verspannte Muskulatur. Sollte sich in den nächsten Tagen damit keine nennenswerte Besserung einstellen, würde ich einen Orthopäden oder Neurochirurgen aufsuchen und einen Bandscheibenvorfall ausschließen lassen. 

Wenn die Beschwerden schlimmer werden und schnelle Hilfe nötig wird, dann über die Notaufnahme gehen. 

Gute Besserung!

Nele

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Medizin & Schmerzen, 5

Die möglichen Ursachen und Tipps gegen das Problem findest Du hier.

https://www.welt.de/gesundheit/article133040520/Wenn-der-Ischias-jede-Bewegung-z...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community