Frage von Marvel1910, 62

Was kann ich gegen starke Schmerzen nach Wadenkrämpfen machen?

Ich hatte diese Woche nachts sehr oft Wadenkrämpfe. Woher diese kommen, weiß ich noch nicht, aber in dem Moment hilft weder dehnen noch sonst irgendwas. Sie lassen sich nicht lindern. Nun ist es so schlimm, dass ich mein Bein gar nicht anfassen und auch kaum laufen kann, wenn ich mich ausgeruht habe. Bei längerem Bewegen geht es, aber wenn ich mich kurz setze oder hinlege und dann aufstehe, kann ich nur humpeln.

Was kann ich nun tun? Ausruhen macht es ja nur schlimmer.

Antwort
von Kruemelchen1984, 43

Hallo Marvel1910, nächtliche Wadenkrämpfe können auf einen Magnesiummangel hindeuten. Daher empfehle ich Dir die Einnahme eines Magnesiumpräparates (z. B. Magnetrans, rezeptfrei aus der Apotheke).

Gute Besserung!

Antwort
von Katzenhai3, 45

Krämpfe sind ähnlich wie Muskelkater. Der Muskel wird überanstrengt. Versuch es mal mit Wärme und demnächst mit Magnesiumtabletten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten