Frage von LapiMarinade, 55

Starke schmerzen, laktose intolerant ?

Ich hab seit Montag ungefähr immer wieder mal Bauchschmerzen. Hatte es erst etwas am Morgen, dann abends und nachts sehr stark. Jetzt kommen und gehen sie immer mal wieder. Sie ziehen leicht in den Rücken. Ich habe einen normalen Stuhlgang und auch keine Blähungen aber ab und zu einen blähbauch. Schwanger bin ich zu 100% nicht. Ich kann nicht genau sagen woher sie kommen und ob es lactose sein könnte. Ich hab vorhin Schokolade vergessen und dann hat es angefangen aber könnte auch Zufall gewesen sein. Davor hatte ich es ja auch den ganzen Tag über vor ein paar Tagen. Morgen gehe ich Blut abnehmen nur habe ich unglaublich Angst das die nicht herausfinden woher das kommt. Wer arbeiten gehen muss versteht sicher das man da so eine Einschränkung nicht gebrauchen kann.

Ich habe weder Durchfall, noch darmgeräusche oder Erbrechen. Nur Bauchschmerzen.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kleinerhelfer97, 23

Durch Blutwerte können Entzündungen ausgeschlossen werden. Das ist wichtig, um mögliche gefährliche Magen-Darm Erkrankungen auszuschließen.

Schilder ihm deinen Verdacht und lass dich für einen H2 Atemtest in ein Krankenhaus überweisen. Keine Angst, du musst da nicht stationär bleiben.
Du gehst da morgens nüchtern hin, die geben dir dort ein Glas Wasser mit Milchzucker (Laktose) und das musst du trinken. Dann musst du alle 30 Minuten zu dem Arzt oder der Krankenpflegerin und in so ein Gerät pusten.
Dieser erkennt wieviel Wasserstoff in deiner Atemluft ist.
Mehr Infos zum Test findest du hier: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wasserstoffatemtest

Dadurch kann man eine Laktoseintoleranz feststellen oder ausschließen.

Antwort
von vikiller01, 18

Laktose ist so ein zeug der meist in milchprodukten oder auch in jogurtprodukten enthalten ist. Wenn man sehr Laktose intolerant ist kann es schlecht enden (Asthma, Bluthochdruck, starke Bauchschmerzen u.s.w). Wenn man klein Laktose intolerant ist ist es nicht schlimm aber man darf nicht übertreiben. Kleine Bauchschmerzen können schon auftreten. Hoffentlich konnte ich dir helfen;)

Kommentar von LapiMarinade ,

Habe gerade leider sehr starke schmerzen

Kommentar von vikiller01 ,

Warte ab das vergeht. Sonst sag es deinen Eltern oder falls es sehr stark wird: Arzt. Mein Freund hatte das ist fast gestorben. War sehr rot

Antwort
von alvajaro, 20

Wenn du schriebst, du hättest seit Montag Beschwerden, meinst du dann damit den Montag letzte Woche, oder den aktuellen Montag?

Hattest du früher schon mal irgendwelche Probleme mit Laktose, bzw. mit Schokolade? Fallen dir vielleicht noch andere mögliche Auslöser ein?

Nicht nur Nahrungsmittel und Krankheitserreger können solche Schmerzen verursachen - auch Stress oder zu enge Kleidung können zu erheblichen Bauchschmerzen führen.

Kommentar von LapiMarinade ,

Ja seit einer Woche. Kann mir nicht erklären woher das kommt. Eben werden die Schmerzen schlimmer. Habe leider kein Ibuprofen zuhause zum lindern und leide gerade sehr.

Kommentar von alvajaro ,

Kannst du den Schmerz ungefähr lokalisieren? (oben, mitte, unten, links, rechts) Oder der Schmerz eher diffus? Tut es stärker weh, wenn du Druck von außen ausübst? Hast du noch andere Symptome? Eventuell leichtes Fieber?

Leider kann ich dir keine Empfehlung geben, wie du den Schmerz lindern könntest, ohne bekannte Ursache. Dinge, die bei der einen Ursache gegen Schmerzen helfen, können bei anderen Ursachen alles noch schlimmer machen.

Zum Arzt hast du ja ohnehin vor gleich morgen zu gehen. Falls die Schmerzen so schlimm werden, dass es kaum noch auszuhalten ist, wäre aber auch eine Fahrt zur nächsten Notaufnahme nicht unangebracht. 

Antwort
von grubenschmalz, 13

Trink ein großes Glas Milch. Wenn die Beschwerden nicht innerhalb von 5-10 min auftreten, ist es nichts mit Laktoseintoleranz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community