Frage von enilechi, 45

Starke schmerzen bei den rippen nichts hilft was soll ich nur machen?

Hallo
Ich hatte am Donnerstag abend mit meinem kleinen Bruder (11) einen Streit der mich dasauf ein paar mal in die wirbelsäule gekickt hat. Jetzt hab ich höllische schmerzen bei den rippen Donnerstag. Am Freitag war ich dann beim Arzt der aber mich nicht mal geröntgt hat sonder nur gesagt hat eine rippe ist gebrochen obwohl sie es nicht mal abgetastet hat. Sie hat mir dan so wärmendes zeug mitgegeben. Am samstag waren dann aber die schmerzen noch stärker so das ich beim einatmen seh starke schmerzen hatte darauf hab ich natürlich nur noch flach geatmet darum war ich im Krankenhaus. Im Krankenhaus aber  sagten sie es sei nichts schlimmes sonder warscheindlich nur geprellt oder so. Jetzt ist das problem dass trotz der höchst Dosierung der Medikamenten die sie mir im Krankenhaus gegeben haben, die schmerzen trotzdem noch hab😔
Ich sollte heute in die schule gehen da ich das. Ganze jahr schon sehr viel gefehlt hab aber die schmerzen sind noch so stark... Ich bin richtig verzweifelt und meine Mutter weiss langsam auch nicht mehr weiter.

Was soll ich machen?

Ps: die schmerzen sind sehr sehr stark.

Antwort
von oki11, 22

Entscheiden kannst nur Du mit deiner Mutter zusammen.

Sollte Deine Rippe geprellt sein, so wirst Du noch einige Tage extreme Schmerzen verspüren, denn die Heilung erfolgt nun von "innen" nach "außen".

Du kannst lediglich den Schmerz unterdrücken in dem Du Dir einen Verband ( bitte elastisch ) eng um den Brustkorb wickelst ( so als wenn Deine Rippe gebrochen wäre ).

Der Druck ist am Anfang sehr unangenehm, aber Du wirst merken, dass es dann besser wird.

Kopf hoch und gute Beserung

Kommentar von enilechi ,

Danke ich hab zwar schon so eine Bandage um die rippen aber dr hilft auch nicht wirklich.😁

Kommentar von oki11 ,

Dann bleibt Dir nur Zähne zusammenbeißen und durch

Antwort
von UnicornPrinzess, 21

Geh zu einem anderen Arzt und hol dir eine zweite Meinung ein
Ich selber bin Ärztin und könnte immer wieder meinen Kopf schütteln darüber was die Kollegen so machen

Ich kann dir wirklich raten versuch einen zweiten und vielleicht auch einen dritten Arzt aufzusuchen /oder krsnkenhaus

Erzähl denen auch was der vorherige Arzt gesagt hat

Gute Besserung ✊

Kommentar von enilechi ,

Danke viel mal, das werde ich machen.😊

Antwort
von Wiesel1978, 20

Geh zur Schule und anschließend zum KH, da Du es ja nicht einmal für nötig hältst mögliche Diagnosen zu erwähnen und die Medikamente nicht beim Namen zu nennen, oder ähnliches, kann Dir hier wohl keine/r aussagekräftige Tipps geben.

(Bsp am Rande. Höchstdosis Paracetamol ist ein WITZ gegen die Höchstdosis von Hydromorphan)

Kommentar von enilechi ,

Sorry musste einfach so schnell wie möglich irgentwelche ideen haben bin halt auch nur eine 13 jährige

Kommentar von Wiesel1978 ,

Ich wünsch trotzdem gute Besserung ;)

Antwort
von 1995sa, 3

Geh nochmal zu einem anderen Arzt. Und oft ist es so das man die schmerzen eine Weile ertragen muss bis es gut verheilt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten