Frage von johnylockee, 35

Starke schmerzen am handgelenkt woher kann das kommen und kann es gefährlich sein?

Ich war heute draußen 2-3 Stunden laufen und es ist mir aufgefallen dass meine rechte Hand viel kälter als meine linke war ich hab mir nichts dabei gedacht aber als ich nach Hause kam ist mir aufgefallen dass ich meine rechte Hand nicht mehr stark bewegen kann es tut sehr weh allein wenn ich etwas halten, ziehen oder drücken möchte  ich spüre den Schmerz direkt unter meinem Handgelenk da wo man diese Adern da sehen kann es ist ein dumpfendes schmerz wobei es ab und zu auch zieht
*kann es etwas ernstes sein?*
Bitte hilft mir

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo johnylockee,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Schmerzen

Antwort
von emily2001, 16

Hallo,

es könnte an einer Verengung des Karpaltunnels liegen... aber auch nicht... Wenn die Schmerzen immer stärker werden, mußt du dich an einen Spezialist für Handchirurgie wenden... oder an einen Neurologen, so daß man Tests macht.

Ich würde sagen: wenn die eine Hand kälter ist, dann handelt es sich vermutlich um ein Durchblutungsproblem. Wenn es notwendig ist, melde dich bei der Ambulanz einer Klinik an, bei der Abteilung Gefäßchirurgie oder so was. Man sollte auf jeden Fall die Hand röntgen und im Rohr scannen lassen!

Es könnte auch sein, daß eine harmlose Zyste auf eine wichtige Vene drückt, daher die Beschwerden.

Gute Besserung, Emmy

Kommentar von johnylockee ,

Dankeschön ammy

Antwort
von Toffeecoffy, 12

Das kann sogar von den Bandscheiben kommen.Ein Banscheibenvorfall kann die Nerven einklemmen und dieser Schmerz kann dann Über die Schulter und den Arm bis ins Handgelenk ausstrahlen. Was es schlussendlich ist sollte dir ein Orthopäde sagen können. Also ab zur Diagnostik.LG

Kommentar von johnylockee ,

Dankeschön

Kommentar von Toffeecoffy ,

Sehr gerne.^^Es muss aber nicht zwangsläufig ein Bandscheiben Vorfall dahinter stecken wenn im Hw bereich oder Bw Bereich Nerven einklemmen und gereizt werden.                                           Auch Muskelverspannungen oder zerrungen oder ein verutschter Hw kann dies tun. Die Nerven können sich dann sogar entzünden und das ist sehr schmerzhaft und führt nicht selten dann auch zu Fieber.

Sollte dies bei dir der Fall sein kann der Orthopäde dies mit wenigen Griffen wieder vorsichtig einrenken,aber natürlich nicht wenn es ein prolaps sprich vorfall, sondern nur bei einem verutschtem Wirbel.Dies knackt dann 2 mal kurz und gut.

 Da du aber nur Handgelenksschmerzen hast und sonst keine symptome, vermute ich den Ursrung aber doch im Handgelenk selbst.Der Orthopäde wird dein Handgelenk prüfen drehen in versch Richtungen um den Ausgangsort des Schmerzes zu finden.LG und gute Besserung🤕 

Antwort
von sonders, 11

Moin. Kannst den Ärztlichen Notdienst anrufen und den Fall schildern.  Nur im Notfall, den Notarzt anrufen. Oder, obwohl es kein Scherz ist, vielleicht liegst auch an den Zähnen. So war's bei mir. Der Körper, ist und bleibt ein Wunderwerk der Natur. In diesem Sinne sonders

Kommentar von johnylockee ,

An den Zähnen?

Kommentar von sonders ,

Moin. Ist kein Witz. Habe linksseitige Lähmung. Starke Kopf und Nackenschmerzen. Zähne wurden gezogen. Wunder, oder???! Markenzeichenvonmir. Die Starkenschmerzen, weg. In diesem Sinne sonders

Kommentar von sonders ,

Moin. Notdienst 116117 Deutschland weit. In diesem Sinne sonders

Kommentar von johnylockee ,

Hätte ich nicht gedacht😳 Okey Dankeschön

Kommentar von sonders ,

Moin. Gerne. In diesem Sinne sonders

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community