Frage von angierudey, 14

Starke Schilddrüsenunterfunktion , erklärung?

Hi. Ich habe eine ?starke? SDU und nehme momentan auch das SD-Hormon l-thyroxin in 150 mg. Diese Dosis habe ich jetzt seit etwas mehr, als einem halben Jahr und allgemein diese Hormone nehme ich schon seit über fast 6 Jahren und wurden eben immer wieder erhöht. Jetzt eine Frage: ich war auch mal beim Endokronologen und der hat lediglich festgestellt, dass, wenn ich das richtig verstanden habe und es das gibt😂 mein Körper Abwehrkräfte oder Antikörper oder sowas gegen dieses Hormon bildet. Heißt das dann, dass der Körper die Tabletten gar nicht annimmt und sie nichts bringen? Gerade in letzter Zeit bemerke ich starke Müdigkeit und Lustlosigkeit, lernen ist mir in den letzten 1,5 Jahren sehr schwer gefallen. Eben hab ich noch gelesen, dass viele auch starke regelschmerzen haben, aber sich das nach der richtigen Einstellung auch wieder legen sollte. Aber ich habe nach wie vor diese starken Schmerzen und bin nach wie vor so müde und alles. Vom überGewicht kann ich auch so gut wie nichts abnehmen. Kann das daran liegen, dass sich der Körper eben gegen das Hormon streubt, weil er ja diese abwehrkörper hatte und sich deshalb auch keine Besserung zeigt? Zu Beginn der Einnahme hab ich auch bisschen abgenommen, aber seit dem nichts mehr, selbst bei 1000 kcal und Sport (jaja, selbst nach 6 Monaten Kampf) hat sich kaum was geändert. Könnte mir das jemand erklären, weil mein Arzt zu unfähig ist 😏

Antwort
von Namido, 6

Bist du dir sicher, dass dein Arzt nicht sagte dein Körper würde Antikörper gegen deine Schilddrüse bilden? 

Das wäre nämlich eine Krankheit genannt "Hashimoto-Thyreoiditis". Der Körper glaubt dabei die Schilddrüse wäre eine Art Fremdkörper, welchen er versucht abzubauen. Dadurch wird die Schilddrüse geschädigt und kann nicht mehr genügend Hormone produzieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten