Frage von Hello4587, 97

Starke Psychische Belastung. Was tun?

Ich ( Weiblich 16 Jahre ) habe zurzeit ein Paar Probleme wie z.B dauer Stress in der schule durch bevorstehende Prüfungen, Stress durch Eltern die dauerhaft streiten & durch meine Bruder, da er momentan ziemlich Depressiv ist. Langsam bin ich am Verzweifeln, ich habe keinen mit dem ich über sowas reden kann geschweige denn will. Es belastet mich sehr weil ich versuche, vor allem für meine Bruder stark zu sein. Ich weiß nicht was ich tun soll, meine Noten gehen in den Keller, ich kann nachts nicht schlafen, bin schnell gereizt / genervt & fühle mich Zuhause nicht mehr wohl. Ich weiß einfach nicht weiter vielleicht könnt ihr mir helfen. Danke im Voraus.

Antwort
von switchii, 47

Verbringe vielleicht etwas Zeit mit deinem Bruder. Ich weiss, das löst bei weitem nicht all die Probleme, aber ich denke Zeit mit einer Person, die dir am Herzen liegt kann dir sehr gut tun, und auch deinem Bruder tut deine Gesellschaft bestimmt gut. Dadurch geht es ihm bestimmt etwas besser, und ihn besser auf zu sehen, kann dich selbst auch positiv beeinflussen. Ich denke ihr könnt euch gegenseitig sehr gut Kraft geben, wenn auch nur unbewusst. 

Antwort
von aljennah, 15

Versuch dich nach dem Abendessen mit deinen Eltern hin zusetzen. Sprich sie direkt darauf an. Das es dir nicht gut geht. Die ständigen Streitereien tuhen der Familie nicht gut. Durch Streit der Eltern werden oft die Probleme der Kinder nicht gesehen. Ichh weiß das ist ein schwieriger schritt aber so machst du darauf aufmerksam das es dir eventuell auch deinem Bruder momentan nicht gut geht. Du bist nicht die wenige die für die Familie zuständig ist. Du bist ein Kind. Deine Eltern müssen dafür sorgen. Ansonsten gibt es anonymes Kinder Telefon. Da kannst du auch anrufen ist kostenfrei. Und du musst auch nicht dein Namen nennen. Viel Glück

Antwort
von bosnaYugo, 13

Hey

Mach dir keine sorgen,das wird schon ich hab probleme zu hause,zwar nicht so schlimm wie du aber eines sag ich dir alles schlimme hat bald ein ende. In schweren zeiten gebe ich nie auf zu denken,das das bald ein ende hat und das gibt mir kraft. Auch ohne eine person die dir helfen kann. Trotzdem ist es wichtig dir so eine person zu suchen. Lehrer,ein beispiel, sind die vertrauenswürdigsten personen in der schule. Jede schule hat einen vertrauenslehrer,dem du alles erzählen kannst,was bei dir vorgeht. Dann verstehen sie auch warum es dir zurzeit in der schule schlecht geht,dann können sie sicher etwas dagegen machen. Ich weis ich bin erst 14 und rede wie ein 40 jähriger,doch glaub mir,ich hab weit aus schlimmere erfahrung als du gemacht. Bei weitern fragen,sag einfach bescheid.

Lg

Aner :)

Antwort
von blumenkanne, 3

schalte mal einen gang runter und nimm dich weniger wichtig.  kümmer dich lieber um deine schule und fang an zu lernen, dann gehen die noten auch nicht in den keller. dein bruder muss lernen mit sich allein klar zu kommen und aufhören seinen kopf ständig in den sand zu stecken.

vielleicht sollte er auch zu lernen beginnen, dann muss er sich nicht ständig schlecht fühlen. dein verhalten kannst du bei einem therapeuten trainieren, dann lernst du dich vernünftig und altersgerecht zu verhalten. sprechen kannst du ebenfalls mit diesem darüber.

es ist nicht dein job für deinen bruder stark zu sein. das ist job deiner eltern. sprich mit ihnen darüber und sie werden sich um ihn kümmern. ob du dich zuhause nicht mehr wohl fühlst oder nicht, ist nicht zu ändern. wenn du 18 bist und auf eigenen finanziellen füßen stehst, kannst du ja ausziehen.

Antwort
von abcfragenn, 8

mir gehts im grunde gleich versuch dich einfach zurückzu ziehen bevor es streit gibt und geh zur schulsoziologin oder lehrerin was auch immer einfach eine bezugsperson die dir helfen kann und für dich da ist zum reden

Antwort
von Pinguin28, 34

solche Phasen hat jeder mal, da musst du durch.

Kommentar von frageeensindgut ,

ich nicht.

Kommentar von switchii ,

Da hast du sehr viel Glück. Für das kannst du richtig dankbar sien :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community