Frage von Carolin1812, 119

Starke Nackenschmerzen- Was tun(Arzt/Physiotherapeut)?

Ich brauche mal eure Hilfe! Als ich heute morgen mich aufgerichtet habe, hat irgendetwas in meinem Nacken ziemlich laut geknackt. Danach konnte ich meinen Kopf nicht mehr nach links drehen und bei kleinsten Ruckartigen Bewegungen schmerzt es total😰 Ich habe die ganze Zeit jetzt ein Körnerkissen drangehalten, eine Salbe draufgemacht und eine halbe Schmerztablette genommen. Aber es hat nicht viel geholfen... Die Schmerzen sind nur auf der linken Seite der Halswirbelsäule und ich habe auf der linken Seite auch leichte Kopfschmerzen. Jetzt weiss ich nicht was ich dagegen machen soll. Kann mir vielleicht jemand helfen? Also meine Mutter meinte dass es sein kann dass ein Nerv eingeklemmt ist, aber was tut man dagegen?😐 

Antwort
von SchanineJa, 119

Ich habe das schon seit fast 5 Monaten 😭. Ich wurde von einer Chiropraktikerin falsch eingerenkt.
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass man beim Arzt nicht ernst genommen wird und nur mit Tabletten voll gestopft wird. Bei mir half auch nichts .
Nach 13 Wochen bekam ich die Diagnose : Kopfgelenkblockade .
Da jetzt so lange die Nerven gequetscht waren, verschwinden trotz Entblockierung die Symptome nicht .
Ich bin sehr verzweifelt. Kann nicht arbeiten .. Das belastet mich auch sehr, kann es gut nach empfinden .
Ich kann dir nur den Rat geben, such dir einen osteopathen der erst physio gelernt hat.
Vielleicht hast du eine Blockierung. Lg

Kommentar von Carolin1812 ,

Oha waas😳 Du arme gute Besserung! Ja wahrscheinlich werde ich morgen zum Arzt gehen wenn das nicht wieder weg geht und dann mal Schauen... Danke für deine Antwort!

Kommentar von SchanineJa ,

Leider haben viele Ärzte gar keinen Plan von Blockierungen. Falls du noch Fragen hast, meld dich 😊 alles Gute

Kommentar von Carolin1812 ,

Hallo! Ich war heute beim Arzt. Der meinte da kann man nichts machen und hat mir Schmerztabletten verschrieben😐 

Kommentar von Carolin1812 ,

Und was hast du denn gegen die Schmerzen/Verspannungen gemacht?

Kommentar von SchanineJa ,

So war es bei mir auch immer . Die nahmen sich nie zeit . Hatten durchs t-Shirt röntgen Augen ( tasteten nicht ab) und vertrösten nur.
Es kann sein das es sich bei dir bald gibt, wenn aber nicht lass dich nicht abwimmeln.
Ich bin leider immer noch nicht nach 5 Monaten befreit. Was soll man da noch tun ? Ich weiß es selbst nicht . Vielleicht bin ich auch ein Einzelfall .. Ich konnte mir Wochen nicht vorstellen das man sowas nicht lösen kann. Vielleicht ist es jetzt schon zu lange und hat sich manifestiert ... 😔
Du Versuch es mit wärme erstmal und nichts schweres heben usw. Falls es dann noch nicht besser wird such dir erstmal eine gute Physio. Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten