Frage von Sara1004, 41

Starke Magenschmerzen - mögliche Ursachen?

Hallo ihr Lieben. Ich habe seit einigen Tagen starke Magenschmerzen bzw. Schmerzen im Oberbauch, welche mich 24h am Tag plagen. Sobald ich etwas gegessen oder getrunken habe werden die Schmerzen schlimmer. Ich habe das Gefühl, dass sich alles verkrampft und mir die Luft abschnürt. Dazu begleiten mich auch noch Rückenschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Verdauungsprobleme, Durchfall und andere Symptome wie Müdigkeit. Ich habe schon überlegt, ob es vielleicht mit der Einnahme meines Antibiotikums zu tun haben könnte, was ich aber als relativ unwahrscheinlich sehe. Dann habe ich überlegt, ob es mit meiner Periode zusammenhängen könnte, die ich seit gestern nicht mehr habe. Trotz meiner eingetretenen Periode bin ich am überlegen, ob es außerdem mit einer Schwangerschaft zu tun haben könnte, da ich vor einigen Wochen schon einmal Antibiotikum eingenommen und kurz danach ungeschützten Sex hatte. Ich habe leider nicht früh genug daran gedacht, dass der Schutz nach diversen Antibiotika nicht mehr vorhanden ist. Ich tappe im Dunkeln und möchte mich erstmal nicht verrückt machen. Deswegen würde ich gerne von euch erfahren, welche Erfahrungen ihr gesammelt und welche Tipps ihr für mich habt. Ich bedanke mich im Voraus für hilfreiche Antworten 😊

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 40

Antibiotika führt bei mir immer zu Magenschleimhautentzündungen, die Symptome dafür sind deinen sehr ähnlich. Geh am besten mal zum Arzt. Antibiotika beeinflusst die Wirkung der Pille auch nicht zwangsläufig. Wenn du die Pille nimmst bekommst du auch keine Periode mehr sondern eine künstliche Blutung (Hormonentzugsblutung), die nichts über eine Schwangerschaft aussagt

Kommentar von Sara1004 ,

Danke für deine Antwort. Eine Magenschleimhautentzündung hatte ich bisher noch nicht, daher kann ich die Symptome nicht einordnen. Dies ist zumindest schon mal ein Denkansatz. Hilft mich natürlich sehr weiter :) werde versuchen heute noch zum Arzt zu gehen.

Kommentar von Jeally ,

Dann auf jeden Fall Gute Besserung!

Antwort
von archibaldesel, 41

Medikamentenunverträglichkeit (Antibiotika) kann gut sein, es kann abder auch eine Magenschleimhautentzündung sein, Helicobacter usw. Aufschluss gibt eine Magenspiegelung.

Antwort
von wurstbemmchen, 30

Ich dEnke mal du hast dir eine Magenschleimhautentzündung eingefangen.

Antwort
von carolo, 35

geh zum arzt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

lg und gute besserung

caro

Kommentar von Sara1004 ,

Dankeschön. Leichter gesagt als getan. Ich bin jeden Tag arbeiten und hatte bis jetzt noch keine Gelegenheit zum Arzt zu gehen um mich aufklären zu lassen :/ wollte es aber schnellstmöglich hinter mich bringen. 

Kommentar von carolo ,

meld dich für morgen krank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community