Starke langanhaltende Übelkeit, Erbrechen und Krämpfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei dieser Dauer ist es sicher kein gewöhnlicher Magen-Darm-Infekt.

Du solltest dich zu einem Gastroenterologen überweisen lassen und der sollte sich das mal genau ansehen.

Was ist mit Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse? Wurde da mal geschaut?

Wenn dein HA nicht darauf eingeht, geh zu einem anderen Doc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arisaya
12.08.2016, 17:46

Wie gesagt, war ich bei einem Internisten, der sich das genauer ansehen sollte. Aber er hat nur mit mir geredet, Tropfen aufgeschrieben und weg war ich...

0

Hallo,

bitte lass dich SOFORT ins Krankenhaus bringen! Das ist sicher kein Magen-Darm-Infekt mehr und auch keine gewöhnliche Gastritis (= Magenschleimhautentzündung). Es muss unbedingt ein Blutbild und ein Ultraschall gemacht werden. Erst dann kann man ausschließen, dass du eine Bauchspeicheldrüsenentzündung (= Pankreatitis) oder sonst etwas hast. Durch das häufige Erbrechen hast du bestimmt schon einen Flüssigkeits- und Nährstoffmangel, was schnellstens ausgeglichen werden muss.

Das ist wirklich kein Spaß und nach der langen Zeit auch nicht übertrieben, wenn du jetzt schleunigst ins Krankenhaus fährst. Am besten wäre es, du würdest dich vom Notarzt einweisen bzw. mit der Rettung bringen lassen würdest.

Bitte nimm das unbedingt ernst, denn, ohne dir Angst machen zu wollen, bringst du dich in ernste Gefahr, wenn du noch länger wartest. Das Verhalten deines Hausarztes und des Internisten ist völlig unverständlich. Spätestens der Internist hätte sofort die ersten Untersuchungen, also Blutuntersuchung und Ultraschall, einleiten müssen.

Alles Gute, gute Besserung und liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde schon eine Magen - Darm Spiegelung gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arisaya
12.08.2016, 17:45

Ich war bei einem Internisten, aber dieser hat mich nicht Behandelt, sondern nur mit mir geredet, Tropfen aufgeschrieben und weg war ich.... Also nein

0

Begib dich am besten in die nächste Klinik Notaufnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung