Frage von skn32, 78

Starke Kopfschmerzen nach Chlorwasser?

Hallo c: Ich war gestern und heute jeweils eine Stunde schwimmen. Gestern habe ich mich etwas überanstrengt,mir war extrem schwindelig nachdem ich aus dem Wasser gekommen bin und musste mich erstmal hinsetzen. Heute bin ich deswegen etwas weniger geschwommen und mir war danach auch nicht mehr schwindelig.ich habe es nur irgendwie hinbekommen mehrmals Chlorwasser durch die Nase einzuatmen. Nun habe ich gegen Mittag starke Kopfschmerzen bekommen,die nicht weggingen. Habe eine paracetamol genommen. Kopfschmerzen wurden etwas weniger,gingen aber nicht weg. Gegen Abend kamen sie wieder stärker wieder. Nochmal eine paracetamol. Es drückt auf der rechten Stirnseite und direkt rechts neben der Nase,unter dem Auge auf diesem Knochen. Woher könnten meine Kopfschmerzen kommen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von herruvwxyz, 62

Kommt wohl einiges in Frage, angefangen bei Dehydration, über Sinusitis bis zu Orbita-Karzinom.

Die Frage gibt´s aber schon tausendmal, falls du also kein Troll bist: Googlen, genug trinken (auch während des Schimmens), Tabletten in die Tonne schmeißen (persönliche Präferenz) und zum Arzt gehen, falls es nicht besser wird oder immer wieder auftritt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten