Frage von RaySGE, 45

Starke Kopfschmerzen auf rechts?

Ich habe heute nachdem ich ein Fußballspiel hatte als ich zuhause war starke Kopfschmerzen bekommen aber nur auf rechts ich habe schon ne paracetamol genommen was kann ic noch tien

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von aida99, Community-Experte für Gesundheit, 23

Einseitige starke Kopfschmerzen könnten eine Migräne sein! Wie man diese behandelt (außer mit Paracetamol - Achtung, nicht zu viel!) weiß ich leider auch nicht.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst, falls es nicht mehr auszuhalten ist: 116 117 bundesweit.

Kommentar von RaySGE ,

Danke für deine Hilfe hab mich jetzt schlafen gelegt und nun ists besser danke😃

Expertenantwort
von Emelina, Community-Experte für Gesundheit, Kopfschmerzen, Migräne, 12

Hallo RaySGE,

starke einseitige Kopfschmerzen, die nach einer körperlichen Anstrengung auftreten, können ein Hinweis auf Migräne sein.

Typische Anzeichen für Migräne sind:

  • Anfallsartiger - meistens einseitiger – Kopfschmerz (stechend oder pochend).
  • Übelkeit (manchmal mit Erbrechen), Appetitlosigkeit.
  • Licht-, Geräusch- oder Geruchsempfindlichkeit.
  • Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung und wird auch dadurch ausgelöst.
  • Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen.
  • Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst ab der Pubertät auf.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

Wenn du solche Kopfschmerzen öfter hast, dann solltest du dich von einem Neurologen untersuchen lassen. Er ist der zuständige Facharzt. Es gibt spezielle Migräneschmerzmittel – Triptane (z. B. Sumatriptan) - die im Notfall zuverlässig gegen die Kopfschmerzen (und die möglichen Begleitsymptome wie Übelkeit) helfen. Paracetamol wäre bei Migräne das falsche Medikament.

Nur wenn du die Ursache deiner Kopfschmerzen kennst, kannst du auch das Richtige dagegen machen. Bei Migräne helfen nämlich ganz andere Medikamente und Therapien, als bei Spannungskopfschmerzen.

Falls ein Arzt bei dir eine Migräne feststellt, kannst du in einem anderen Beitrag von mir nachlesen, was man noch dagegen machen kann:

https://www.gutefrage.net/frage/ich-habe-seid-jahren-taeglich-akute-migraene-ich...

LG Emelina

Antwort
von Wonnepoppen, 19

Leg dich hin u. versuch zu schlafen!

Hast du den Ball an den Kopf bekommen? Genügend getrunken?

Kommentar von RaySGE ,

Ne kam einfach so hab mich dann auch hingelegt mir wurde zwar noch übel aber dann war ich für 15 minuten eigepennt und jetzt ist besser danke für eure hilfe😃

Kommentar von Wonnepoppen ,

Gern geschehen!

Antwort
von itsme1209, 17

Genug trinken und dich hinlegen

Kommentar von RaySGE ,

Danke hab ich gemacht und jetzt ist es besser danke😃

Antwort
von gugug, 24

viel trinken, etwas schlafen und notfalls zum arzt

Kommentar von RaySGE ,

Genau so hab ichs gemacht und jetzt ists besser vielen Dank😀

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community