Frage von delli20, 96

Starke Internetübertragungsschwankungen Download/Upload gegen 0 Telekom?

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 75

Guten Abend delli20,

woher hast du denn den Wert 0? Mit einem Speedtest ermittelt?

Schau bitte mal im Speedport W 724V im Routermenü nach, mit welchem Down- und Upstream sich dieser synchronisiert und verrate mir, welche Bandbreite bei dir geschaltet ist.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von delli20 ,

Alle Test habe ich mit dem Telekom Speedtest durchgeführt 

Downstream liegt bei knapp über 51.000 und der Upstream bei knapp über 10.000kbit/s

Kommentar von Telekomhilft ,

Danke für deine Rückmeldung.

Die Werte sind traumhaft. Daher verstehe ich deine Info, mit dem Down- und Upload gegen 0 nicht.

Wie kommst du darauf?

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von delli20 ,

Tut mir leid aber ich ich verstehe nicht was es daran nicht zu verstehen gibt, aber die Werte während dieser Schwankungen liegen bei dem Speedtest weit unter den 51.000 bzw. 10.000kbit/s dies geht auch manchmal so weit dass die Werte bis auf 0 Absinken und der Ping dementsprechend sehr hoch geht. (500+)

Kommentar von delli20 ,

Vielleicht habe ich mich zuvor nicht genau genug ausgedrückt hoffe jetzt sind die Probleme besser geschildert

Kommentar von Telekomhilft ,

Das kann ich dir gerne erklären, was ich nicht verstanden habe.

Erst schreibst du, deine Werte gehen gegen null. Dann machst du einen Speedtest mit diesen super Werten und teilst mir diese hier mit.

Da war mir nicht ganz klar, wo genau jetzt dein Problem liegt.

Kannst du die Schwankungen eingrenzen? Also passiert das bei einem bestimmten Download? Nur bei WLAN, oder auch bei einer LAN-Verbindung?

Es grüßt

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von delli20 ,

Die oben genannten Werte habe ich aus dem Routermenü entnommen und die Schwankungen treten unabhängig von irgendwelchen Download etc. auf. Manchmal lassen Sie sich durch einen Routerneustart beheben, aber es ist auch schon öfters vorgekommen dass  selbst nach einem Routerneustart nur sehr niedrige Werte bei dem Speedtest herauskommen. Das geht oft so weit dass man kaum eine normale Internetseite öffnen kann geschweige eine Datei Downloaden kann. Probleme treten sowohl bei WLAN als auch bei LAN Verbindungen auf.

Ich hatte bereits mit dem Kundenservice Kontakt woraufhin ich einen neuen Router geschickt bekommen habe (gleiches Modell wie oben genannt) jedoch wurden die Probleme dadurch nicht behoben.

Kommentar von delli20 ,

Gerade eben habe ich noch ein mal einige Speedtests durchgeführt und der Download Betrag knapp 10 min 0,0mb/s der Upload lag bei 0,01 und der Ping war bei über 1000.

Ich weiß nicht woran das liegen kann und da das wirklich regelmäßig Auftritt nervt das wirklich sehr, da auch die Werte nur sehr langsam wieder ansteigen.

Antwort
von Minihawk, 78

Eine Downloadrate wird nicht nur von deiner Internetgeschwindigkeit beeinflusst, sondern bei Downloads von Servern auch davon, wie viele Leuite dort suagen und wie viel dir der Anbieter zugesteht. Wenne s auf Null heruntergeht, es ist sowas von wahrscheinlich,d ass es am Download-Server liegt udn nicjht an deiner Leitung.

Kommentar von delli20 ,

Die Werte entstammen ja alle dem Speedtest der Telekom und habe auch schon, leider nur sehr selten, die gebuchten Werte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community