Frage von misakitsuki, 12

Starke Hangelenkschmerzen nach Reitunfall. Was tun?

Hallo!
Ich war gestern reiten und bin dort gestürzt. Dabei bin ich über den Pferdekopf/-hals gefallen und meine linke Hand ist umgeknickt.
!! Ich bin Linkshänderin !!
Ich hatte die Hoffnung, dass es heute eventuell vorbei ist, aber es ist ein wenig schlimmer geworden. (Liegt vielleicht an der Schule, dem schreiben)
Ich liste euch mal auf wann genau was weh tut, tut mir leid das ich die richtigen Begriffe von der Hand/dem Unterarm nicht kenne.

Gerade:
- Handrücken, besonders der Zeigefinger-& Daumenknochen ziehen
- untere Seite des Handgelenks schmerzt

Faust:
- kompletter Handrücken zieht

Gestreckte Hand, angespannte Finger:
- Handrücken schmerzt sehr
- untereres Handgelenk schmerzt etwas

Sonstiges:
- Hand beim drehen tut sehr weh, fühlt sich an als ob was nicht am richtigen Ort wäre
- Drücken auf untere Seite des Handgelenks schmerzt sehr
- Sachen hochheben (ab Deo schon) schmerzt sehr
- besonders die seitliche Hand + Handgelenk schmerzt

So, denke das war so ziemlich alles. Sollte ich zum Arzt gehen oder lieber noch was abwarten? Das Problem ist, dass ich es meinen Eltern nicht erzählen will (schlechte Bindung und Angst das ich nicht mehr reiten darf) und wir am Dienstag (nächste Woche) die erste Arbeit schreiben und das auch noch in Deutsch :/ Außerdem stört mich der Schmerz sehr beim schreiben und ich müsste heute noch bestimmt insgesamt 2 Seiten + ein Bild zeichnen..

Danke für eure Hilfe :)

Antwort
von daisy07509, 8

Hallo,

Geh am besten zum Arzt der kann sich deine Hand anschauen und röntgen. Im falle das es was schlimmes ist kann er es auch behandeln. Desto älter die Verletzung jedoch wird, desto schwieriger wird es sein sie richtig verheilen lassen zu können.

LG daisy07509

Kommentar von misakitsuki ,

Meine Mutter ist gerade nach Hause gekommen, sie will aber nicht mit mir zum Arzt.. Hat nur ne dämliche Salbe draufgeklatscht.

Kommentar von daisy07509 ,

wie schade, ich wünsche dir eine gute Besserung!

Antwort
von sukueh, 6

Trotz deiner relativ ausführlichen Beschreibung kann nur der Arzt die richtige Diagnose stellen.

Nachdem deine Mutter samt Krankenkassenkarte noch nicht zu Hause ist, würde ich nach der Heimkehr deiner Mutter in die Notaufnahme des Krankenhauses  fahren. Dort kann man sich - im Gegensatz zur Hausarztpraxis, die oftmals kein entsprechendes Gerät hat - auch gleich noch röntgen lassen.

Kommentar von misakitsuki ,

Sie ist gerade gekommen und sie hat mir einfach nur so Salbe draufgemacht. Hilft Null. Sie will halt auch nicht mit mir zum Arzt :(

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 5

Ich fürchte, da wirst du um einen Arztbesuch nicht herumkommen :-/

Und um klassenarbeiten kommt man meist auch nicht herum. Wenn das Gelenk behandelt und gegebenenfalls geschient ist, kannst du wieder schreiben. Manchmal verlangen Lehrer sonst sogar, dass man mit der anderen Hand schreibt - und setzt dann ne 5 drunter, weil unleserlich.

Ich weiß ja nicht wie alt Du bist - falls du allein zum Arzt rein gehst, und du hast Glück, legt er nachher bei den Eltern ein gutes Wort für dich ein. Passieren kann immer was. Andere Kinder fallen von der Schaukel.... ( Das war der Kommentar unserer Kinderärztin bei einem Sportunfall).

Kommentar von misakitsuki ,

Bin 14, wäre ja heute gegangen, ABER dieses Kärtchen was man dafür braucht ist im Portemonnaie meiner Mutter und die ist arbeiten..

Kommentar von Urlewas ,

Ok, dann mußt du halt leider warten, bis sie da ist und zuerst mit ihr reden. Aber viellicht kannst du sie bitten, im Wartezimmer auf dich zu warten - bist schließlich schon groß 😉

Wenn der Du den Arzt auf deine Seite bekommst, spricht er nachher entsprechend mit Deiner Mutter. Warscheinlich braucht er sowieso von ihr eine Unterschrift.

Kommentar von misakitsuki ,

Meine Mutter ist gerade gekommen, sie will nicht zum Arzt. Die hat einfach nur eine Salbe draufgemacht (die nicht hilft)

Kommentar von Urlewas ,

Nun, die Salbe braucht auch etwas Zeit zum wirken.

Und wenn die Nachbarin erwas vom verbinden versteht, ist dir auch erst mal geholfen. Der Arzt macht auch meist nichts anderes, als das Gelenk ruhig zu stellen.

Wenn es in ein paar Tagen nicht  besser  wird, könnt ihr ja immer noch zum Arzt gehen. Wenn etwas  es sehr eilt, merkt man das mir etwas Erfahrung ( als Mutter) meist schon auch...

Sei ein geduldiger, folgsamer Patient- das erhöht Deine Chancen, wieder reiten  zu dürfen, wenn es verheilt ist. Einige Zeit pausieren mußt du jedenfalls - wenn du zu früh wieder aufs Pferd steigst, wäre der nächste  Unfall schon vorprogrammiert, und dann dürftest du wohl nie mehr...

 Gute Besserung!

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 8

ab zum arzt. jetzt gleich.

sollte schnellstens geröntgt werden.

gebrochen ist wohl nichts, aber auch bei einer starken verstauchung kannst du spätfolgen haben, wenn das nicht fachgerecht behandelt wird.

Antwort
von Mayaaa2002, 8

Erstmal gute Besserung ! -damit musst du zum Arzt, bin selber mal vom Pferd gefallen und habe mir dabei Elle und Speiche gebrochen..,am besten du redest nochmal mit deiner Mutter und ja, vielleicht hast du dir ja dein Handgelenk verstaucht oder was auch immer. Versuche deinen Arm erstmal nicht so viel zu bewegen,meiner Schwester ist sowas ähnliches passiert waren dann beim Chirurg in Steele & Heinsberg, ist auch alles sehr gut verheilt, ich weiss ja auch nicht wo du her kommst & wie alt bist du eigentlich?..,ab einem bestimmten Alter kannst du nämlich auch alleine zum Arzt gehen,ohne das deine Eltern da was von mitkriegen (meine ich zumindest) :/ 

LG Maya 

Kommentar von misakitsuki ,

Aus der Eifel und bin 14. Falls du es schon gelesen hast, weißt du ja, dass ich nicht zum Arzt darf. Sie hat gesagt, dass es bestimmt nur angestaucht ist und wir gleich mal zur Nachbarin gehen. Die hat gutes Verbandszeug etc.. Naja hoffe es geht dann gut. Bekomme auch ne Entschuldigung für morgen in Deutsch geschrieben, wenigstens etwas.

Kommentar von Mayaaa2002 ,

Ich hoffe mal das es dir mittlerweile besser geht ;) warst du nun noch beim Arzt und wenn ja was ist dabei rum gekommen ?

Lg

Antwort
von Nirka, 6

Ich würde dir raten zum Arzt zu gehen. Es muss ja nichts schlimmes sein, aber abklären sollte man es mal. 

Die Sache mit deinen Eltern ist natürlich schwierig, wenn du es ihnen nicht erzählen willst/kannst. Kannst du evtl. zum Arzt gehen ohne deinen Eltern den Grund dafür zu nennen? Oder sag deinen Eltern das du auf die Hand gefallen bist. Nur dem Arzt solltest du dann auf jeden Fall sagen was wirklich passiert ist.

So würde ich es zumindest machen wenn ich an deiner Stelle währe. 

Hoffe deiner Hand geht es bald besser.

Kommentar von misakitsuki ,

Ich wollte eigentlich heute nach der Schule gehen, aber meine Mutter ist arbeiten und mein Kärtchen (das von der Krankenkasse oder so haha, mir fällt dieser Name nicht ein :D) ist in ihrem Portemonnaie..

Kommentar von Urlewas ,

Wie alt bist du denn...? Das Kärtchen gehört zu Dir, in deinen Geldbeutel.

Aber du mußt es deiner Mutter sowieso sagen. Wenn sie irgendwann merkt, dass Du sie hintergangen hast, ist es sonst bestimmt erst recht aus mit dem Reiten.

Kommentar von misakitsuki ,

14, habs ihr gerade gesagt, aber sie will nicht mit mir zum Arzt.. Sie hat mir nur eine Salbe draufgemacht.

Antwort
von reginarumbach, 6

du solltest zum arzt. es muss evtl. geröntgt werden, um einen haarriss auszuschließen. desweiteren brauchst du schmerzmittel, einen richtigen verband und die rechten übungen zur rechten zeit. es muss behandelt werden.

alles GUTE dir!

p.s.: auch wenn es 'nur' überdehnt wurde, dann tuts ebenfalls sauweh und dauert... auch hier hilft ein verband, voltaren und therapeutische übungen

Antwort
von Orchidee57, 7

Wie wäre es einen Arzt auf zu suchen, der dir dann sagt was Sache ist.

Troztdem gute Besserung.

Antwort
von Ralin, 5

Sprich mit deinen Eltern und geh zum Arzt. Er söll das Handgelenk röntgen.
Die Wahrheit wäre besser; aber Du kannst ja sagen, dass Du hingefallen bist.
Gute Besserung
Lg

Antwort
von MarcGoldschmidt, 4

Hallo. 

Schön umfangreich beschrieben, aber kurz gesagt, gehst Du besser zu einem Arzt.

Mit freundlichen Grüßen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community