Frage von Maloc131, 37

Starke Halsschmerzen und dann eine Zitrone?

Ich habe seit 2 Tagen starke Halsschmerzen und mein Vater meinte, das eine Zitrone hilft, da das sozusagen irgendwie ausbrennt oder so. Und da wollte ich fragen, ob das irgendwie gefährlich ist oder ob man dass machen kann? Danke im Vorraus😊

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Realisti, 23

Halsschmerzen können durch einen wunden Schlund oder durch eine Entzündung entstehen. Will er das mit der Zitrone desinfizieren? Oder will er Vitamin C für deinen Körper?

Ein Kompromiss wäre eine heiße Zitrone. Zitronensaft mit nicht mehr kochendem Wasser auffüllen und mit Zucker oder Honig süßen.

Eine gute heiße Milch mit Honig ist dir aber vermutlich lieber, da sie den Hals verschleimt und somit die Schmerzen lindert.

Ich würde Salbei-Bonbons lutschen (oder Bonbons mit Schmerzmittel) und Kopfdampfbäder empfehlen. Oft bekommt man Halsschmerzen infolge einer Nasennebenhöhlenentzündung. Dann läufts einfach im Rachen. Wenn man den Schnupfen los ist, die Halsschmerzen auch. Ist es die Höhenentzündung empfehle ich "Sinupret". 

Pass auf, dass die Entzündung nicht weiterhüpft in die Bronchien usw. Der Hals ist die Pforte in den  Körper. Von hier aus verteilt sich alles. Manche gurgeln daher mit Salzwasser zwischen durch zur desinfektion.

Wende nicht alle Ratschläge gleichzeitig an. Milch mit Honig trinken und dann gurgeln mit Salzwasser ist kontraproduktiv.

Antwort
von LiselotteHerz, 18

Bei einer starken Halsentzündung brennt das wahrscheinlich wirklich, aber helfen wird das ganz bestimmt nicht, das tut nur weh.

Besorge Dir mal Halsschmerztabletten, mir hilft NeoAngin zuckerfrei immer recht gut. In schlimmen Fällen lutsche ich eine Dobendan direkt, sollte man aber nicht zu oft machen.

Gute Besserung. lg Lilo

Antwort
von schokolad3nk3ks, 14

Würde es da eher mit Wärme versuchen!

Mach dir doch eine heiße Zitrone mit Honig (1 Zitrone auspressen, Tasse mit heißem Wasser auffüllen, Honig dazu) oder eine heiße Milch mit Honig oder Tee. Honig hilft gut bei Halsweh. Den Hals solltest du dann warm halten (Schal).

Falls die Halsschmerzen nicht weggehen, würde ich zum Arzt/Apotheke gehen.

Kommentar von Maloc131 ,

danke

Antwort
von linda1429, 12

Zitrone kann helfen, wenn es aber eine Entzündung ist, solltest du einfach zum Arzt gehen...

Kommentar von Maloc131 ,

woran erkennt man ob es eine Entzündung ist?

Kommentar von linda1429 ,

Wenn man eine Entzündung im Körper hat, bekommt man nach einigen Tagen auch noch Fieber, oft auch begleitet von Gliederschmerzen.Die Halsschmerzen an sich werden auch Tag für Tag schlimmer...Nach einigen Tagen sieht man dann kleine weiße Punkte oder Stellen im Rachen bzw auf den Mandeln.
Bei einer Mandelentzündung helfen diese ganzen Hausmittelchen leider nicht besonders,da man die Entzündung nicht aus dem Körper bekommt.Der Arzt verschreibt im Normalfall dann ein Antibiotikum.

Sind es nur leichte,erkältungsbedingte Halsschmerzen, kann eine frische heiße Zitrone gut helfen (etwas Honig oder Fenchelsirup hilft bei Heiserkeit und Husten)...Ein Quarkwickel kann auch helfen (angeblich soll das die Entzündung "rausziehen",hat bei mir den Schmerz zwar gelindert,aber nie wirklich geholfen...)
Mit Salzwasser zu gurgeln ist zwar eklig,aber es lindert etwas und kann auf Dauer auch gut helfen...
Du solltest immer was lutschen,damit deine Schleimhäute immer gut benetzt sind (hierbei auch am besten Zitronenbonbons,da Kräuterbonbons entgegen allgemeiner Annahmen die Schleimhäute eher reizen wenn man krank ist)...

Antwort
von WosIsLos, 16

Eine Zitrone ist nicht gefährlich.

Ich mach es (ohne Zitrone) so:

- Bettruhe

- Wollschal um den Hals

- viel Tee trinken

- 2 * tgl. mit Tantum Verde spülen (gibt es vom Arzt auf Privatrezept)

- vor dem Zubettgehen 1 Becher warme Milch mit Honig

Aber so eine Infektion dauert halt.

Antwort
von RichardSharpe, 12

Was soll an Zitronensaft gefahrlich sein? Du sollst ja keine ganze Zitrone schlucken.

Antwort
von Blas4me, 13

Salzwasser gurgeln hilft mir sehr gut.

Von der Zitrone habe ich noch nicht gehört.

Kommentar von Maloc131 ,

Das heißt, ein Glas Wasser und dann wieviel Salz?

Kommentar von Blas4me ,

Ungefähr einen halben Teelöffel.

Musst du selber mal ausprobieren.

Mehrmals gurgeln.

Antwort
von Ildshe, 16

Ja, meine Tante hat immer ein zitrone aufgewärmt und die dann am hals eingerieben und sas hilft, sehr gut bei Mandelentzündung, das zieht die Schwellung zurück haha probier es aus hqhahaha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten