Frage von Fettesweibxd, 157

Starke Gewichtszunahme nach Rauchentzug?

Hallo meine Lieben!

Ich habe mich endlich dazu entschlossen das Rauchen endgültig aufzuhören um Krankheiten auszuschließen und um reinere Haut zu bekommen etc. Aber das Problem ist nun, dass ich sehr große Angst vor dem Zunehmen habe. Ich hatte schon früher eine Essstöung und als ich danach wieder normal gegessen habe, habe ich wieder um die 10-13 Kilo zugenommen, was mich sehr erniedrigt. Aber ich bin erst 17 und habe auch erst seit 3 Jahren angefanen (Aufgrund einer Scheidung,schlechtem Umkreis,Eltern,..) ,leider. und rauche auch nur um die 6 Zigaretten am Tag. Glaubt ihr,dass aufgrund meines Alters und meiner Menge der Zigaretten am Tag, die Gewichtszunahme etwas geringer wird bzw keine Zustande kommt ? Denn nach einer Studie nehmen frauen bis zu 4 Kilo zu und manche sogar bis zu 13 Kilo. Und außerdem versuche ich zurzeit etwas abzunehmen, glaubt ihr dass das abnehmen nebenbei überhaupt möglich ist?

Viele liebe Grüße und einen schönen abend noch Euch allen!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Körpergewicht, Medizin, rauchen, 107

Hallo!  Da musst Du jetzt durch sonst wird es immer schwerer. Und tatsächlich nimmt man meistens zunächst zu. Der Raucher ist durch Giftstoffe wie Nikotin unruhiger - und schon verbrennt er mehr Kalorien. Pendelt sich aber in der Regel ein und kann man auch leicht durch etwas Sport wieder ausgleichen, der Dir dann übrigens auch schnell wieder leichter fällt weil sich die Schadstoffe auf den Lungenbläschen abbauen. 

Übrigens : Jede Zigarette verkürzt statistisch gesehen das Leben um 10 Minuten. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Tjula1, 92

Hey, dass man von den Schadstoffen dick wird, ist absoluter Quatsch. Es ist eher so, dass man durch die Nervosität des Entzugs eine Ersatzhandlung vornimmt - und bei vielen ist das Essen. Steuer entgegen und versuch, wenn du dich gereizt fühlst, einfach mal eine Runde Joggen zu gehen. Das hilft mindestens genau so gut und du nimmst auch noch ab :)

Alles Gute!

Antwort
von rabia0049, 81

Da das Rauchen den Appetit zügelt, kann es gut sein, dass du etwas zunimmst. Aber sei dir sicher, das Aufhören mit dem Rauchen ist der beste Schritt, den du machen kannst. Stark zunehmen wirst du nicht. Du wirst bestimmt etwas gereizt sein, du meinst ja, du merkst es jetzt schon. Aber das ist es wert ;)

Zu der ehemaligen Essstörung und deiner aktuellen Befürchtung: Sowas kann natürlich Angst machen, verstehe ich vollkommen. Denk dran, rechtzeitig psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Zum Psychologen zu gehen hört sich schlimmer an, als es ist. Es hilft vielen! :) 

Antwort
von xshishax1, 98

Guten Abend Fettesweibxd 

Wenn du jeden Tag 6 Zigaretten rauchst, bist du vermutlich gar nicht abhängig, deswegen würde ich sagen, dass macht nicht viel aus.

Kannst beruhigt aufhören 

Kommentar von Fettesweibxd ,

ok hin und wieder auch mal mehr. und ich bin jetzt schon total gereizt.. aber dankeschön! es ist wenigstens eine kleine Beruhigung

Antwort
von Etain77, 83

Dick wird man vom essen. Andersrum macht rauchen nicht dünn. Wenn du also auf deine Ernährung achtest, brauchst du keine Angst zu haben.

Kommentar von Fettesweibxd ,

Nein, anscheinend sollen gewisse Stoffe im Körper, die von dem Gift der Zigarette betroffen wären, ein Auslöser der Gewichtszunahme sein

Kommentar von Etain77 ,

Nö.

Antwort
von nonamestar, 77

Ich vermisse das Wort SPORT in Deinen Gedanken.

Bewegst Du Dich ausreichend, wirst Du auch nicht zunehmen.

Ausdauersportarten wie Schwimmen, Joggen oder Fahrrad fahren sind sehr geeignet.

Kommentar von Fettesweibxd ,

Ja klar, Sport mache ich ja auch schon, das ist auch ein Grund, wieso ich aufhören möchte. Allerdings nur 40 Minuten täglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community