Frage von MarinaTarisha, 81

Starke Fußschmerzen nach längeren spaziergängen?

Ich habe seit 5 Tagen Starke Fußschmerzen, nachdem ich die ersten 2 Tage in New York über 8 Stunden "spazieren" war. Die letzten Tage bin ich weniger gegangen, aber es hat schon nach einiger Zeit angefangen zu schmerzen. Jetzt sitze ich seit paar Stunden und die Schmerzen sind immer noch da (Fußsohle, Zehen, Knochen, einfach alles). Zum Arzt kann ich hier leider nicht. Gibt es irgendwelche Hausmittel um den Schmerz zu lindern? Glaubt ihr der Schmerz vergeht von allein? Bin erst in einem Monat wieder in Deutschland (wg. Arzttermin)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lunaeee, 60

Das ist definitiv Muskelkater. Entspannung ist ja die beste Lösung. Vielleicht hilft eine Massage?

Kommentar von MarinaTarisha ,

Ja ab morgen werd ich so wenig wie möglich gehen! Aber ist das normal das das solange andauernd? 

Kommentar von lunaeee ,

Wenn Sie vorher nicht schon 8km Wanderungen gemacht haben und jetzt schon, dann sind die Muskeln auf jeden Fall fürs erste überanstrengt. Vor allem der richtige Schuh macht dabei den Unterschied. Eine weiche Sohle zum Einlegen hilft schon.

Kommentar von MarinaTarisha ,

Davor war ich selten spazieren.. Ich versuche es jetzt noch paar Tage mit Erholung, danke! :)

Antwort
von cuck00, 46

Es hilft, Füße nach dem Spaziergang eine Weile im eiskalten Wasser zu halten - das soll die Regeneration der Muskeln beschleunigen. Den Trick nutzen auch Profi-Sportler.

Wenn sich auf Füßen Blasen bilden - evtl. sitzen die Schuhe zu locker.

Kommentar von MarinaTarisha ,

Danke, werd ich versuchen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community