Frage von Tarantino31, 26

Starke Entzündung des kompletten Zahnfleisches?

Hallo Liebe Leute.

Ich bin männlich 34 Jahre alt und Nichtraucher.

Ich war gestern bei meinem Zahnarzt weil ich Seit Montag immer schlimmer werdende Zahnfleischprobleme bekommen habe. Der Zahnarzt meine das würde an meinem Herpestiter liegen der sich innerhalb von einem halben Jahr erhöht hat von 43,6 zu 54,9 Normalwert soll kleiner als 9 sein. Er meinte ich müsse zu einem Virologen und Virustatika bekommen. Meine Allgemeinmedizinerin wiederum sagt das fast 90% der Menschen Herpes haben und man nicht Sagen kann ob es eine frische Infektion ist. So steht es auch in dem Befund. Ich habe aber seit einem halben Jahr immer wieder Probleme im Mundbereich mal sind Sie weg und dann kommen Sie wieder. Meine Blutwerte sind in Ordnung und Stuhlprobe auch. Habe ihr nen Tipp was ich machen kann?

Bin echt am verzweifeln und habe Angst das ich doch irgend eine schlimme Krankheit habe obwohl meine Blutwerte im Normbereich sind, bis auf der Herpes Titer AGG Herpes 1 Virus.

Ich würde mich über Antworten von euch sehr freuen.

Antwort
von Deichgoettin, 16

Hmmmm, ohne die momentane Zahnfleischentzündung zu sehen, kann man nicht viel dazu sagen. Die häufigste Ursache einer Zahnfleischentzündung ist eine Ansammlung von Bakterien auf der Zahnoberfläche.
Wenn diese nicht durch eine gründliche Zahnpflege regelmäßig entfernt werden, können sich die Bakterien ungehindert vermehren und zu Zahnbelag, auch am Zahnfleischrand führen. Dieser sorgt dafür, daß sich das Zahnfleisch rötet, anfängt zu bluten und sich entzünde.
Hat Dein ZA un die vorhandenen Zahnbeläge und den Zahnstein entfernt? Das ist bei einer Zahnfleischentzündung unerlässlich.  lassen. Und hat er Dir genau erklärt, wie man die Zähne richtig putzt.? Die richtige Zahnputztechnik ist genauso wichtig, wie das regelmäßige Putzen. Du kannst selbst die Gründlichkeit Deiner Mundhygiene überprüfen, indem Du Zahnfärbetabletten (das gibt es auch als Spülung) benutzt. Sie machen Zahnbeläge sichtbar; erhältlich sind sie in der Apotheke oder im Drogeriemarkt. Wenn Du optimal geputzt hast, sieht Du keine Verfärbungen mehr.
Wenn Du 2x täglich je 3 Min. die Zähne putzt und 1x am Tag (vorzugsweise abends) die Zahnzwischenräume mit Zahnseide und/oder Zahnzwischenraumbürsten (Interdentalbürsten) reinigst, reicht dies im Allgemeinen vollkommen aus und Du wirst keine Probleme mehr mit dem Zahnfleisch haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten