Frage von visdalen, 56

Starke brennende Schmerzen nach Fettabsaugung an den Unterschenkeln 14 Tage post OP normal?

Hallo, ich habe noch 14 Tage post OP nach einer Fettabsaugung an den Unterschenkeln aufgrund eines Lipödems sehr starke brennende Schmerzen.

Nachts sind sie am Schlimmsten und beginnen vor allem dann, wenn ich die Beine in die Senkrechte bringe (Toilettengang in der Nacht) Aber auch im Ruhezustand sind sie vorhanden. Nur nicht so schlimm. Schmerztabletten helfen gegen diese Schmerzen nicht.

Die Schmerzen sind kaum auszuhalten und bringen mich regelmäßig zum Weinen. Man soll sich viel bewegen, und das tue ich auch trotz der Schmerzen. Aber ich bin inzwischen so down, weil ich mir furchtbare Sorgen mache, dass etwas schief gelaufen ist und ich nun diese Schmerzen nachbehalte. Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen?

Ich bin froh um jede Antwort.

Antwort
von Guiseppe782, 6

Bei jeder OP kann etwas schief laufen. Ich werde nie verstehen warum menschen sich medizinisch nicth notwendigen Eingriffen unterziehen. Natürlich kann bei jedem Eingriff etwas schiefgehen, meine Schwiegermutter hat bei einer fettabsaugung einen Arm verloren und kann froh sein, dass sie noch lebt.

Antwort
von Mignon4, 34

Gehe sofort zu deinem behandelnden Arzt. Wir können dir leider nicht helfen. Gute Besserung!

Antwort
von Peter501, 42

Bist du vorher nicht ausreichend belehrt worden?Wenn Komplikationen auftreten musst du wieder zum Arzt der dich behandelt hat.

Kommentar von jetta1991 ,

Ja das sehe ich auch... Ich verstehe nicht wieso man da wartet... Vllt hat sich da etwas entzündet... Je schneller beim Arzt desto besser 😬

Kommentar von Peter501 ,

Hast du dich unter Notfall angemeldet bzw. dem Arzt gesagt,dass die Schmerzen unerträglich sind?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community