Frage von Linchen004, 49

Starke Blähungen - was ist die Ursache??

Ich bin zurzeit echt am verzweifeln. Seit ich denken kann habe ich Blähungen. Jeder hat immer gesagt dass das Normal ist aber ich habe das Gefühl in letzter Zeit ist es viiiel schlimmer geworden. Mittlerweile beeinträchtigt es schon mehr meine Leben. Ich schau immer dass ich bevor ich irgendwo hin fahre eine Stunde davor esse damit ich auch noch auf die Toilette kann. Weil wenn das nicht der Fall ist spüre ich richtig wie mein Bauch aufbläht und ich ununterbrochen versuche sie zu unterdrücken (ist jeden Tag in der schule so) und wenn ich länger als zirka 7 stunden außer Haus bin, hört man auch so ein -Blähungs-Unterdrückungsversuch-geräusch. Mittlerweile habe ich alle Hobbys aufgehört und gehe grade mal für die Schule aus dem Haus (Schwänze aber öfters wenn ich länger Schule hab) noch dazu kommt dass ich nicht mal richtig auf die Toilette gehen kann (Blut ist ab und zu dabei) Zum Arzt gehen ist mir aber in erster linie peinlich und noch dazu kommt da eh nichts raus außer "ernähre dich gesünder und Mich Bewegung" das tue ich aber auch. Eine Freundin versucht schon seit 3 Jahren ihre Unverträglichkeiten herauszufinden (Arzt) und tappt immer noch im dunklen. Nun wollte ich wissen ob jemand das gleiche durchmacht oder durchgemacht hat und vielleicht eine Diagnose bekommen hat. Ich weiß sonst echt nicht mehr weiter. So kann und will ich nicht weiter leben.

Antwort
von joachimkr, 19

Nahrungsmittelunverträglichkeit? Ausser der Laktoseintoleranz gibt es noch eine ganze Reihe von weiteren Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie z.B. die Fruktoseintoleranz. Damit du herausfindest, ob du unter einer solchen Unverträglichkeit leidest, wäre es sinnvoll, wenn du eine Woche lang ein Ernährungstagebuch führst. Dann siehst du vielleicht schon, ob dir einige Lebensmittel besondere Probleme machen. Ein einfaches Ernährungstagebuch zum Download findest du unter http://www.uluxan.ch/uluxan/blaehungen/ernaehrungstagebuch/ . Du findest auf dieser Seite auch einen einfachen Test zu häufigen Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Tipps, was du bei Blähungen sonst noch tun kannst. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Antwort
von Khymmie, 20

Isst du täglich Milchprodukte? Könnte nämlich eine Laktoseintoleranz sein... Versuch mal mehrere Tage, keine Milchprodukte (Milch/Käse/Eis/Schokolade mit viel Milchpulver etc.) oder nur laktosefreie Produkte (es gibt ja auch laktosefreie Milch etc.) zu essen und beobachte, ob das was bringt. Ansonsten kann ich dir nur leider raten, zum Arzt zu gehen:/

Antwort
von IBiDu, 5

Lass mal deine Hormonwerte bestimmen.

Auch Unverträglichkeit von Weizen kommt in Frage und der ist überall drin, wenn du nicht selbst bäckst..


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten