Frage von AmuAndAidooo, 105

Starke Bauchschmerzen, vielleicht Blinddarmentzündung?

ich war heute in der schule und hab plötzlich bauchkrämpfe bekommen, die allerdings noch nicht so schlimm waren, die waren dann erstmal weg (oder ich hab einfach nicht mehr dran gedacht, keine Ahnung) und dann kamen sie viel stärker wieder, bei jedem Atemzug hat es mega weh getan & ich konnte ohne schmerzen weder sitzen, normal stehen/gehen oder mich bücken. das war eher im unterem bereich. ich weiß nicht genau wie ich die Schmerzen beschreiben soll haha. ich bin dann gekrümt zum Sekretariat gegangen und wollte einfach nachhause. das ging dann erstmal eine weile so und dann haben sie augehört. bisschen Übelkeit war auch dabei aber nicht viel. ich hab das Gefühl als ob sie wiederkommen, sieht es nach einer Blinddarmentzündung aus? meine mutter möchte nicht mit mir zum arzt, die sagt das es nicht so schlimm wäre, aber ich mach mir sorgen, weil ich gerade mal im internet nach so welchen fällen gesucht habe & da was von Durchbruch und das es knapp gewesen wäre steht.

Antwort
von Thaliasp, 50

Ist der Schmerz rechts unten? Kannst du die Stelle lokalisieren wo der Schmerz sitzt? Wenn ja drücke die Stelle ein bisschen ein und lass wieder los. Wenn der Schmerz beim Loslassen kommt kann es sein dass es der Blinddarm ist. Oder wenn du ein Mädchen bist könnte es evtl. möglich sein dass du die Tage kriegst? Zum Arzt kannst du auch allein. Gute Besserung.

Kommentar von AmuAndAidooo ,

ich habe meine tage schon lange, und ich bekomme in der regel keine unterleibschmerzen. wenn überhaupt nur ein kleines bisschen. man sagt sogar, man merkt es mir garnicht an wenn ich sie habe hahah. diese schmerzen waren anders. ich habe das auch schon versucht, das mit dem drücken, aber ich habe ja im moment keine schmerzen mehr 

Kommentar von andi0053 ,

Meines Wissens nach sollte man es vermeiden, bei Verdacht auf eine Blinddarmentzündung auf die betroffene Stelle selbst zu drücken, dies könnte bei einer tatsächlichen Blinddarmentzündung zu einem Blinddarmdurchbruch führen (hier auf gutefrage gelesen, gepostest von User cyracus).

Kommentar von Thaliasp ,

Es sagt ja keiner dass man wie verrückt drücken muss sondern nur leicht, da bricht er sicher nicht durch. Ganz leicht drücken und loslassen.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 16

Hallo! Zunächst solltest Du bei solchen Fragen mal Dein Geschlecht angeben - steht auch nicht im Profil. 

Blinddarmentzündung ist eine von vielen möglichen Ursachen - zum Arzt.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von MarkusJaja, 40

deine Schmerzen können viele Ursachen haben, auch eine beginnende Blinddarmentzündung, möglich sind aber auch Darmentzündungen, Verstopfung oder sogar evtl. etwas mit der Wirbelsäule, Blase, etc.. Das kann nur ein Arzt abklären, geh also hin!

PS: Bei einem echten Bliddarmdurchbruch würdest du dich vor lauter Schmerzen nicht mehr Bewegen können.

Kommentar von AmuAndAidooo ,

okay, danke für die antwort :) 

Kommentar von Thaliasp ,

Das ist meistens so, aber es gibt auch Ausnahmen. Mein Blinddarmdurchbruch war atypisch. Ich hatte ein paar Std. ordentliche Schmerzen und nachher verschwanden sie wieder und kehrten nicht
zurück. Ich bin herumgelaufen am Morgen. Meine Temperatur war ein bisschen erhöht. Am Morgen waren es eher Symptome eines grippalen Infekts. Mein Arzt traute der Sache nicht da ich ein paar wenige Symptome hatte die für die Blinddarmentzündung sprachen, aber praktisch schmerzfrei. Ich wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus eingewiesen und auch dort wurden die Ärzte nicht schlau. Am frühen Abend wurde ich dann operiert weil der Arzt nachschauen wollte was los war. Am Sonntagmorgen um 200Uhr bin ich aus der Narkose erwacht und mir ging es dann schlecht, hohes Fieber etc. Der Arzt kam dann und sagte mir dass der Blinddarm geplatzt gewesen sei und ein Teil sei schon in der Bauchhöhle gewesen. Ich habe das geschrieben um zu zeigen dass es nicht immer sein muss dass man sich vor Schmerzen nicht mehr bewegen kann bei einem geplatzten Blinddarm. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Kommentar von AmuAndAidooo ,

also heute habe ich nach der schule so ein stechen im rechten berreich gehabt, war aber nicht so schlimm wie das von gestern. ich war dann eben bei meiner ärztin und die meinte magendarmgrippe. ich bin da eher skeptisch, sie hat so einen gelangweilten eindruck gemacht und das ganze gespräch + kurze abtasten haben keine 10 minuten gedauert. ich weiß nicht so recht,soll ich doch nochmal zu einem anderen arzt fahren und da nochmal hören was der zusagen hat? ich persöhnlich finde nicht das ich magendarmgrippe habe, ich war die ganze zeit mit leutrn zusammen und keiner hat sich "angesteckt". 

Kommentar von AmuAndAidooo ,

gut zu wissen. das mit den plötzlichen Bauchschmerzen habe ich nähmlich erlich gesagt schon länger unregelmäßig. dazu kommt dann übelkeit. oder durchfall, was anscheinend auch ein symtom für Blinddarm sein soll.. aber heute die Bauchschmerzen waren besonders schlimm.. 

Kommentar von Thaliasp ,

es könnten natürlich auch Blinddarmreizungen sein, beobachte das und wenn es immer wieder kommt sollte sich das wirklich ein Arzt anschauen um endgültig zu klären was es ist. 

Kommentar von MarkusJaja ,

wenn du länger schon Probleme mit dem Darm hast können da auch andere Probleme als ein Blinddarm dahinterstecken (zB. chronische Darmentzündungen). Genaueres kann ein Internist feststellen.

Antwort
von andi0053, 15

Hallo AmuUndAidoo,

im Zweifelsfall lass dich besser ärztlich untersuchen. Vor allem, wenn die Schmerzen nicht besser werden.

Was du beachten solltest: Drücke nicht auf die betroffene Stelle selbst, dies könnte bei einer tatsächlichen Blinddarmentzündung zu einem Blinddarmdurchbruch führen (hier auf gutefrage gelesen, gepostest von User cyracus).

Außerdem soll man bei Verdacht auf eine Entzündung keine Wärmeflasche verwenden.

Ich wünsche dir alles Gute!

Antwort
von julchen1984, 35

Wo sitzt denn der Schmerz? Du kannst auch ohen deine Ma zum Arzt.

Kommentar von AmuAndAidooo ,

er ist eben plötzlich weg gegangen, aber das war so beim bauchnabel bis zum unterleib. ich kann das nicht so gut einschätzen haha 

Kommentar von julchen1984 ,

Wahrscheinlich starke Blähungen im Darm. Das kommt vor.

Kommentar von AmuAndAidooo ,

denke ich nicht. ich kann ganz normal auf Toilette gehen und da waren/sind keinerlei Anzeichen für Blähungen :D 

Antwort
von Gothictraum, 9

Wieso machen sich immer alle durchs internet verrückt

geh alleine Zum Arzt von vor denn Computer Sitzen wird es nicht besser

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community