Frage von Justin1880, 81

Starke Angst vor Krankheiten?

Hallo , Ich habe ein Problem . Undzwar sobald ich nur die Kleinsten Symptome einer Tödlichen Krankheit habe werde ich total panisch . Ich informiere mich sofort über diese Krankheit und überlege ob ich es habe oder nicht . Zum beispiel ist es zurzeit seit 1 - 2 wochen so das ich 5 mal am tag oder öfters Darmgeräusche habe und sofort an Darmkrebs denke . Oder ich hatte vor ca 1 1/2 Wochen ungeschützten Sex und denke Jetzt jeden Tag an HIV ohne Jegliche Symptome aufzuweisen . Was kann ich haben und sollte ich einen Arzt bzw Psychater aufsuchen ? Oder vllt erstmal einen Arzt wegen den Darmgeräuschen und mich auf HIV testen lassen ?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Shiftclick, 48

Auch ein Hypochonder hat ja mal recht. Meistens aber erst nach 50, 60 oder 70 Jahren falscher Alarme. Trags mit Humor und nimm dich selber nicht so ernst und führ dir vor Augen, dass Hypochonder wie Harald Schmidt oder Woody Allen trotz dieser Last ganz gut über die Runden gekommen sind (soweit).

Kommentar von Justin1880 ,

Also sagt mir dein beitrag jetzt das ich ein Hypochonder bin ? Oder wie meinst du das .

Kommentar von Shiftclick ,
Kommentar von Justin1880 ,

Es trifft total auf mich zu . Was sollte ich jetzt tun ....

Kommentar von Shiftclick ,

Ich sagte ja schon, nimms mit Humor und nimm dich selber nicht so ernst. Natürlich wirst du -- wie jeder -- einmal sterben, toll findet das niemand. Und jeder Mensch macht sich mehr oder weniger oft wegen Kleinigkeiten zu viele Sorgen. So souverän wie Filmhelden wirken ist kaum jemand. Wenn du zu den Superängstlichen gehörst, dann lerne halt damit leben. Dein Verstand kann dir sagen, dass du fast nie recht hast, sondern ständig übertreibst. Dagegen machen kann man nichts.

Antwort
von mrlilienweg, 44

Du machst dich damit irgenwie selbst krank.Du solltest dich mit anderen Themen befassen, erfreue dich an der Natur und an schönen Dingen, das ist gut für Leib und Seele.  Wir sind alle nur Gast auf der Erde und jedem schlägt irgendwann seine Stunde, sich damit zu befassen reicht noch wenn es soweit ist. Genieße dein Leben, es gibt viel schönes zu erleben.

Kommentar von Justin1880 ,

Das würde ich ja gerne . Ich würde mich ja gerne mit anderen Sachen befassen aber sobald ich symptome habe Geht es einfach 0 . Ich befasse mich nurnoch mit diesen themen

Kommentar von mrlilienweg ,

Dann musst du dir leider vom Psychiater helfen lassen.

Antwort
von Justin1880, 14

Danke für alle Antworten. Ich war eben beim Arzt der mich zu einer Jugendpsychaterin überwiesen hat . Er hat mich ebenfalls Blut abgenommen . Um mir meine Angst vor darmkrebs etc erstmal zu nehmen hat mir ebenfalls versucht klar zu machen das bei dem Bluttest sowieso nix bei rauskommen wird hab Jedoch trotzdem höllische Angst 

Antwort
von Centario, 46

Haben wir alle, nur man sollte es nicht übertreiben. Ich denke dann immer so schnell stirbt es sich auch nicht.

Kommentar von Justin1880 ,

Naja aber bei mir ist es so , das ich Total über reagiere . Ich kann mich nurnoch auf das eine Konzentrieren und Zittere mich fast tot . Ich kann nix anderes mehr machen als mich zu informieren und darüber nachzudenken wann ich wegen der Krankheit am spätesten sterbe

Kommentar von Centario ,

Dann solltest du ernsthaft nachdenken ob du nicht an einer unnatürlichen Vorstellungskrankheit leidest. Villt ist eine Behandlung möglich. Sieh mal, ich kann zB wegen einer Magenverstimmung nicht gleich an einen Krebs denken.

Antwort
von voayager, 15

Such nen Psychiater oder Psychotherapeuten auf, denn du leidest offensichtlich an einer Hypochondrie, die du selbst nicht in den Griff bekommst.

Antwort
von AZ19b, 27

ich kann dir zwar nicht helfen aber ich sag dir mal was. du hast angst vor dem tod. ich verstehe nicht was ist den daran schlimm wenn du stirbst? du wirst doch sowieso irgenwann sterben jeder wird mal sterben. ob das mit 20 jahren oder 100 jahren passiert ist egal. 

Antwort
von mohrmatthias, 26
Kommentar von Justin1880 ,

Dieser Text von dem Link trifft total auf mich zu .... Was sollte ich tun ? Können sie mir da Helfen ? 

Kommentar von mohrmatthias ,
Antwort
von Griesuh, 17

Darmgeräusche sind das natürlichste der Welt. Das zeugt davon, dass der Darm arbeitet und funktioniert.

Nicht im Internet nach deinen eingebildeten Krankheiten suchen, sondern sofort und ohne umscheife einen Psychologen auf suchen.

Du leidest unter Hypochondrie.

Ein Psychologe kann dir helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community