Frage von Emilyno122, 218

Stark übergewichtige beste freundin?

Hallo. Meine beste Freundin 16 jahre ca. 1,60m groß ist stark übergewichtig. Sie wiegt jetzt bestimmt 95kg. Ich habe nichts gegen dicke Meschen, ich möchte ihr nur helfen. Ich merke in letzter zeit, das sie immer dicker wir und sie auch immer unsportlicher wird. Selbst wenn wir nur in der schule über den flur gehen, ist sie schon komplett außer Atem. Sie weiß, dass sie zu dick ist und auch, das sich die anderen Jugendlichen schon vor ihr eckeln. Aber trotzdem isst sie immer weiter und immer mehr. Gemobbt wird sie nicht sie hat genügend gute Freunde aber natürlich merkt man das, wenn sich die anderen vor einem eckeln. Sie ist einfach stinkend voll. Ich will immer mit ihr joggen gehen oder Fahrrad fahren aber am ende sitzt sie dann doch mit einer Tüte chips vor dem Fernseher. Wisst ihr wie ich sie ein bisschen motivieren kann abzunehmen. Sie will es ja eigentlich auch aber sie hat einfach nicht das Durchhaltevermögen. Danke schonmal:)

Antwort
von Freiheit04, 127

Du kannst EINMAL noch konkret und ernsthaft mit ihr darüber reden und klären, ob sie an Deiner Hilfe überhaupt interessiert ist. Oder ob sie Hilfe von jemand anderem will oder ob sie sich alleine darum kümmern will (selber entscheiden, wann und wo sie sich welche Hilfe holen will) oder ob sie nichts unternehmen will. Du kannst Deine Sorgen und Bedenken äussern in diesem Gespräch. Klär die Sache zu EINEN günstigen Zeitpunkt mit ihr. Hör auf damit, dieses für sie eventuell sehr unangenehme Thema immer und immer und immer wieder anzusprechen. Egal ob mit Anspielungen, Hilfsangeboten, Motivationssprüchen oder einfach in jedem sich bietenden Augenblick. Du bist - wie Du zumindest hier sagst - ihre Freundin. Nicht ihre Mutter, nicht ihre Therapeutin, nicht ihre Ärztin, nicht ihre Besitzerin. (Übrigens würde hoffentlich nur Letztere sie derart unter Druck setzten.) Sag ihr bei diesem Gespräch, dass Du sie danach nicht wieder auf dieses Thema ansprechen wirst bzw. erst dann wieder, wenn Du es für absolut notwendig hältst, weil sich die Bedingungen relevant verändert haben. Versprich ihr aber nichts, was Du von vornherein nicht vorhast, einzuhalten. Versprich ihr nichts, was Du nicht fähig bist, einzuhalten. Mit Deinem jetzigen Verhalten bist Du ihr höchstwahrscheinlich am schaden. Helfen tust Du ihr zurzeit sicher nicht. (Und übrigens: Joggen mit ihrem Gewicht ist eine echt schlechte Idee!)

Antwort
von julipuli123, 122

Rede mit ihr darüber. Sie muss selber wissen, ob sie abnehmen möchte oder nicht. Das kann kein anderer entscheiden. ☺ Viel Glück! LG Julia

Antwort
von theresaklaus13, 124

Sport! Gesunde Ernährung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community