Frage von MPOWR, 103

Starben die christen im Osmanischen Reich als Shahid (Märtyrer)?

Als Fatih Sultan Mehmed nach Mitteleuropa maschierte schickte der König von Rumänien 1000 Soldaten zur unterstützung damals war das Rumänien besetzt vom Osmansichen Reich und sie mussten Soldaten schicken
jetzt meine Frage diese Soldaten waren Christen aber haben ja für den Islam gekämpft und sind ja im endeffekt für den Islam gestorben damit sich der Islam in Mitteleuropa verbreitet also werden sie als Shahid (Märtyrer) akzeptiert oder nicht ?

Antwort
von Fujitora67, 67

Allahu Alem, jedoch wenn sie nicht die Shahada mit Ihlâs ausgesprochen haben, sieht es nicht gerade gut aus. Aber dies wird Allah Subahana ve Teala entscheiden, denn er ist der Allbarmherzige.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community