Star Wars Laserschwerter?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dass die Kristalle der Sith synthetisch hergestellt werden stimmt im neuen Kanon nicht mehr. Daher sind die meisten Antworten inkorrekt.

Im neusten Star Wars Buch "Ahsoka" erfährt man, dass rote Lichtschwertkristalle durch ganz normale Lichtschwertkristalle von Jedi entstehen, die durch die dunkle Seite verdorben werden.

Wenn Kylo Ren auf die helle Seite übergeht, dann wird er sich wahrscheinlich ein neues Lichtschwert bauen oder er behält sein altes und wird der erste Jedi mit einem roten Lichtschwert.

Kann sein, dass er es geklaut hätte. Irgendjemand hätte die dunkle Seite benutzten müssen, um es herzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Farben verändern sich nicht mit der Gesinnung und ein Bsp dazu findest du auch im Film "Angriff der Klone Krieger"

In dem Film ist doch General Gravous, ein Kampf Druide, eindeutig ein bösger Charakter mit Wissen über die Macht, die er aber als Druide nicht aktiv ausüben kann, weil er eben kein Lebewesen ist.

Der Druide hat in seinen Umhang die Lichtschwerter der durch seine Hand verstorbenen Jedi bei sich und benutzt sie auch im Duell gegen die Jedi.

Wäre also die Gesinnung zur dunklen Seite der Macht für die farbe ausschlaggeben, so hätte er rote Lichtschwerter haben müssen, keine blauen oder grünen, richtig?

Somit fällt diese Erklärung / Theorie zunächst mal flach, wenn mans rein nach der Verfilmung betrachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im alten Kanon, der von Disney für ungültig erklärt wurde, galt, dass die Sith künstlich hergestellte Lichtschwertkristalle benutzen.

Im neuen Kanon, aber heißt es, dass die Kristalle, welche von den Si benutzt werden einst die aus einem Lichtschwert eines Jedi waren und, dass diese dadurch "weinen" bzw. verdorben werden und deshalb die rote Färbung entsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also soweit ich mich erinner sind die Sth-Schwert rot, da sie keine natürlichen sondern künstlich erzeugte Kristalle verwenden. Demnach haben gefallene Jedi einfach ihr blaues/grünes Lichtschwert behalten, auch wenn sie auf der dunklen Seite waren, oder haben einen neuen Kristall eingesetzt.


Frieden ist eine Lüge.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Farbe entspricht der Farbe des genutzten Kristalls.

Sith benutzen keine richtigen, sondern nur künstlich hergestellte Kristalle.

Dadurch kommt die rote Farbe.

Die rote Farbe des Sith ändert sich nur, wenn er einen andersfarbigen Kristall einsetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordLucy
23.10.2016, 12:13

Ja und eben, wenn er das tut, also einen anderen Kristall reinsetzt, wprde dieser sich dann verfärben, wenn er böse ist, bzw zu guten seite kehrt?

0
Kommentar von sepki
23.10.2016, 12:15

Mit der Seite hat das nichts zutun, das Schwert kann sich durch die Gesinnung nicht verfärben.

Wenn er eine andere Farbe will muss er einfach einen anderen Kristall einsetzen.

1

Die Sith stellen ihre Kristalle meist synthetisch her daher ist rot die Ursprungsfarbe. Es gibt aber auch noch andere diverse Farben da es viele Möglichkeiten bzw. Alternativen gibt. Schaue dir dazu einfach mal folgenden Wiki Artikel an: http://jedipedia.wikia.com/wiki/Lichtschwertkristall

Gruß, Julius

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordLucy
23.10.2016, 12:15

Vielen Dank, :). Eine frage hab ich noch, auf dieser Seite steht, dass rot die traditionelle farbe der sith ist, kann aber deswegen nicht trotzdem ein Jedi eine rote Klinge haben? LG

0
Kommentar von sepki
23.10.2016, 12:19

Wenn ein Jedi es möchte kann er das tun.

Ist aber nicht empfohlen, da die roten Kristalle keine gute Qualität haben.

0