Standpunkt in der Nahrungskette?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was ,so viele Kleinsäuger und auch Vögel sind geradezu geil auf Schnecken.^^Also,die Schnecke frisst Pflanzen,Igel und andere Kleinsäuger und einige Vogelarten,wie Krähenvögel fressen gerne Schnecken.Aus biologischer Sicht wäre das nur ein Problem,wenn die Schnecke mit Chemikalien bekämpft wird( Bierfalle is ökologisch unbedenklich)oder die Schnecke kommt mit überdüngten Böden,oder mit unsachgemäß behandeltem Blattwerk in Berührung.Dann ist es denkbar,das die Fressfeinde Spuren des Giftes anreichern,Ihr Immunsystem schwächen oder gar Ihre Genetik verändern.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Frankreich, der Schweiz und Süddeutschland stehen Weinbergschnecken (zB mit Kräuterbutter) bei vielen Gourmets auf der Speisekarte.

Diese kommen aber zum größten Teil aus speziellen Zuchten. Grundsätzlich stehen Weinbergschnecken nämlich unter Schutz:

siehe zB:

https://de.wikipedia.org/wiki/Weinbergschneckenverordnung_(Baden-W%C3%BCrttemberg)

ps. zu den genannten tierischen Schneckenvertilgern gehören auch Igel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
13.05.2016, 11:24

joah... sie stehen aber nicht nur auf der speisekarte, sondern ausserdem unter naturschutz, dürfen also nicht wild gesammelt werden - auch nicht die "portion" für den eigenbedarf.

DH!!!

1

Schnecken werden sehr oft gefressen. Der Igel, der Fuchs, der Dachs, die Krähe, die Elster und viele andere freuen sich sehr über eine fette Schnecke. Sogar wir Menschen, vor allem die in Frankreich, betrachten Weinbergschnecken als Delikatesse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie stehen in der Nahrungskette als Konsumenten erster Ordnung, kannst du mir vielleicht mit den Destruenten weiter helfen? Dazu hab ich nämlich ne Frage gestellt gerade :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Igel, Kröten, div. Vögel sowie Elsässer und andere Menschen bereiten gar mancher Schnecke das  Ende. Auch die Spitzmaus fackelt nicht lange, andere Kleinsäuger nicht minder.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke , ein Igel wird keine Weinbergschnecke verschmähen ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die fressen auch Tiere, die sind im Garten gerne gesehen, weil die die Larven von Nacktschnecken fressen, die wiederum ja gerne Salat anknabbern (Horrtor für jeden Gärtner), weinbergschnecken lassen den Salat eher in Ruhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem seiner ersten TV-Auftritte bemerkte Dieter Nuhr zur Nahrungskette: Dass ich auf der RICHTIGEN SEITE der Verkaufstheke für Fleischprodukte stehe, ist reiner Zufall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frischling15
14.05.2016, 18:43

ha ha ha ...-

Welch ein Glück für ihn !

Dieter Nuhrs Humor ist genial !

1

Was möchtest Du wissen?