Frage von JudeFrache, 30

Standart wärmeleitpaste oder flüssigmetall?

Habe heute meine h115i bekommen auf ihr ist bereits ein wärmeleitpaste pad installiert und ich habe aber auch das CooLaboratoey Liquid Ultra hier liegen jedoch muss ich bei dem mit stahlwolle die oberfläche des prozessors "abrubbeln" da geht soweit ich weiß die garantie verloren und da der prozessor komplett neu und noch verpackt ist (i7 6700k) weis ich echt nicht ob ich das machen soll und ob sich dee Unterschied wirklich für nen garantieverleust lohnt...bitte eure meinungen

Also auf dem Prozessor ist noch nichts (komplett unberührt)

Antwort
von KaeseToast1337, 5

Auf jedenfall die Liquid metall wenn du sie schon hast. Allerdings warum solltest du was mit stahl wolle machen müssen?

(Das ist kein wärme leit pad, ist ganz normale wärmeleitpaste.

Antwort
von Duponi, 16

Stahlwolle, um eine CPU zu säubern? +grusel+

Es geht etwas weniger brachial mit NItroverdünner und einem Plastikspachtel.

Aber das Wäremeleitpad ist gar nicht so schlecht. Verwende es, und wenn du merkst, dass die Temperaturen zu hoch gehen, kannst du dich immer noch an die Arbeit Machen


Kommentar von JudeFrache ,

Stimmt danke aber die stahlwolle ist quasi wie vorm lakieren mit sandpapier z.B plastik abrubbeln

Kommentar von gabaniel ,

Soweit ich weiß soll mit der Stahlwolle die Oberfläche aufgeraut werden

Kommentar von Duponi ,

warum um Gotteswillen soll die Oberfläche aufgerauht werden? Die Wärmeleitpaste sorgt doch dafür, dass kleine Unebenheiten ausgeglichen werden. Du klebst das Ding nicht, das ist nur eine Ausgleichsmasse

Kommentar von JudeFrache ,

Genau

Antwort
von prototype0815, 5

Du solltest dir die Wärmeleitfähigkeiten der beiden Komponenten anschauen, je größer der Wert (W/mK) desto mehr Wärme leitet der Stoff ab. Die Schicht sollte natürlich immer so dünn wie möglich sein, denn Wärmeleitpaste hat im vergleich zu Aluminium oder Kupfer einen miserablen Wärmeleitwert.

Willst deinen Prozzi nicht übertakten und befindest dich auch so nicht in krititschen Temperaturbereichen, dann brauchst du dir um eine bessere Wärmeableitung keine Sorgen zu machen.

Antwort
von norgur, 7

Das macht so gut wie keinen Unterschied im Normalfall. Wärmeleitpaste bekommt man mit Iopropyl und einem Zewa sehr gut weg. Stahlwolle hätte ich in dem Zusammenhang noch nicht gesehen.

Antwort
von gabaniel, 14

Die 2 oder 3 grad unterschied würde ich nciht gegen die Garantie tauschen, aber das musst du wissen,

Kommentar von JudeFrache ,

Also bist du dir sicher das das mur so ein kleiner Unterschied ist.

Kommentar von gabaniel ,

100%tig benutze selber ein Pad auf einer AMD CPU die übertaktet ist. und habe keine pRobleme

Antwort
von TheKrader, 15

eine Handelsübliche Wärmeleitpaste tut es auch. Von den Pads halte ich persönlich nicht viel aber die Erfahrung muss jeder selber machen

Auf der CPU und GPU in meinem Notebook habe ich z.Zt. diese hier

https://www.amazon.de/gp/product/B0045JCFLY/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF...

Kostet fast nix und hat eine super Performance

Kommentar von KaeseToast1337 ,

Pads sind dafür gedacht das man sich ebi sachen wie den spannungswandler nicht das ganze mainboard einsaut. Weil diese komponenten sind nicht so kühlbedürftig und deshalb schadet ein wärmeleot pad auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community