Frage von Assisau, 57

Stand die tiefkühl Ente zu lange ungekühlt?

Habe die tiefkühl Ente heute morgen um halb 9 bis 13 Uhr ungekühlt bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann in den Kühlschrank gestellt, möchte sie morgen Mittag zubereiten, kann ich das noch Problemlos machen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von Darkmalvet, Community-Experte für Biologie & Gesundheit, 30

Hallo Assisau

Die Kühlkette war zwar unterbrochen, allerdings sollte das kein Problem dastellen, da die Ente ja heiß zubereitet wird, und die Hitze alle Bakterien wieder abtötet, die in diesen 4 entstanden sind.

Wenn die Ente ein Steak wäre, welches Medium verzehrt werden soll, dann könnte das Problematisch werden, aber da die Ente eh durchgebraten/durchgebacken wird, brauchst du dir keine Sorgen machen

Ich würde dir einfach raten, darauf zu achtet, dass du alle Instrumente und Arbeitsplatten, sowie deine Hände gründlich säuberst, nachdem die rohe Ente mit ihnen in Berührung gekommen ist.

So kannst du verhindern, dass die spätere fertige Ente, sowie die Beilagen mit Bakterien kontaminiert werden und diese dann im fertigen Essen landen.

Die meistens Lebensmittelvergiftungen werden genau so verursacht (der Rest durch wiederaufgewärmtes), also achte einfach darauf und das sollte reichen

LG

Darkmalvet

Antwort
von botanicus, 32

Was ist ihr denn passiert?

Wenn ich eine Tiefkühlgans auftaue, steht sie einen ganzen Tag in der Küche. Ohne weitere Kühlung. 

Antwort
von Nele15, 21

Hau die ente doch jetzt noch in den Bräter

dann bist du auf der sicheren seite

am besten das nä Mal im Kühlschrank auftauen

guten apettit

Kommentar von Assisau ,

Aber wieder aufwärmen ist doch nicht so schön oder..?

Kommentar von Nele15 ,

Doch das kannst du machen

und sie schmeckt dann auch noch leckerer----

Kommentar von Assisau ,

Mache ich das dann ganz normal wieder im Ofen?

Antwort
von User1998, 25

Vier Stunden bei Zimmertemperatur angetaut und dann nicht gebraten/gegart - da sind schon genügend Campylobacter-Keime oder Salmonellen gewachsen. Geflügel ist eines der leicht verderblichsten Lebensmittel überhaupt. Es wäre besser gewesen, du hättest sie heute mittag noch durchgegart und morgen nur nochmal erhitzt. Geflügel taut man im Kühlschrank auf und niemals bei Raumtemperatur. Ich würde das nicht mehr essen. Aber jeder wie er lustig ist. 

Kommentar von Darkmalvet ,

Wenn sie es vernünftig durchbackt/durchbrät, werden die Bakterien getötet.

Das größte Risiko geht tatsächlich von Arbeitsflächen- und Werkzeugkontamination aus

Kommentar von User1998 ,

Und vom Auftauwasser, das bei Raumtemperatur besonders gut ins Fleisch einzieht. Bei Kühlschranktemperatur durchzieht das Auftauwasser nicht so sehr das Fleisch.

Kommentar von Assisau ,

Ich hatte sie nur bei Raumtemperatur stehen da ich sie eigentlich heute verzehren wollte und dummerweise gestern vergessen hatte raus zu stellen. Leider ist sie aber nicht frühzeitig genug aufgetaut..

Antwort
von AnnaStark, 33

kein Problem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten