Stand auf Kirmes fremde kommen und öffnen Kofferraum und Seitentüren kann man dagegen vorgehen ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Logisch kannst du dagegen vorgehen!! Im Übrigen brauchst du z.B. für die Polizei den Kofferraum nicht zu öffnen. Aber die Polizei ist ja clever. Wenn die einen Blick in deinen Kofferraum werfen wollen, bitten sie dich, z.B. Warndreick oder Verbandskasten zu zeigen. Die Teile sind ja pflicht, also musst du sie zeigen. Da du sie meist im Kofferraum hast, wirst du ihn öffnen müssen und dabei kann die Polizei reingucken. Anders ist es beim Zoll. Die sagen: Kofferraum aufmachen. Machst du das nicht, brechen die ihn auf. Bei der Polizei ist das was anderes, wenn sie einen Durchsuchungsbefehl hat......

Nun zurück zu deiner Situation: das ist schlicht und ergreifend Einbruch. Du kennst die Leute auch noch anscheinend, also da wäre mal eine Strafanzeige fällig :-)

Im Übrigen ist es bei meinem Wagen (Baujahr 2012) so, dass kurz nach Beginn der Fahrt die Türen und der Kofferraum von Aussen nicht mehr zu öffnen sind und zwar so lange, bis ich von innen die Tür aufmache. Ich vermute oder hoffe nur mal ganz stark, dass diese Automatik sich ausschaltet im Falle eines Unfalls - nicht dass die Hilfskräfte erst mal meine Tür demolieren müssen, damit sie an mich rankommen.......

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lkwfahrer1003
23.07.2016, 05:43

Bei einem dementsprechenden Unfall öffnen sich alle Türen wieder ! Bei mit wird zusätzlich die Warnblinker aktiviert und ich werde mit einer notrufzentrale verbunden ! Sollte mit mir kein Kontakt hergestellt werden wird von dort aus Einsatzkräfte an meine Position geschickt ! So wurde mir das erklärt , braucht ich bislang noch nicht , ist aber gut zu wissen das es das gibt und man es hat !

0

Wenn man mit seinem Auto auf der Kirmes herumsteht, darf man sich nicht wundern, wenn andere einen für ein Karussell halten und eine Runde mitfahren wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polizei kannst du immer rufen wenn du dich bedroht fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sinvollste was man hier macht ist, TÜREN ZU !

Keine Ahnung warum Du auf ner Kirmer rumstehst und irgendwelche Leute am Auto rumfummeln lässt.......
Das fällt für mich in die Rubrik...eigene Dummheit...sorry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Sicherheit kannst du dagegen rechtlich vorgehen, denn der Kofferraum ist Privatsphäre. Es fragt sich nur ob du diese Personen kennst bzw. im Nachhinein herausfinden kannst wer genau an deinem Kofferraum war. Des weiteren bräuchtest du optional auch Zeugen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marvinglaeser
23.07.2016, 02:09

Ich kenne die Personen bei Namen. Im Auto saßen noch weitere Freunde von mir die diese Personen per Namen kennen.

0

du bist hochleichtsinnig. wer sowas noch nie gemacht hat, sollte nicht unbedingt als erstes seine erfahrungen auf dem jahrmarkt sammeln...

warum machst du hinter dir nicht dicht? was hast du denn nun - einen stand oder einen verkaufswagen? 

man schliesst GRUNDSäTZLICH alles ab, was nicht zwingend offen sein MUSS.

weisst du wie schnell eine kasse weg ist und du mit einem loch im kopf am boden liegst?

so überlebst du als schausteller keine drei arbeitstage... ich möchte nicht du sein und dem chef über den weg laufen... kopfschüttel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
23.07.2016, 01:43

Es handelt sich hier schlicht um ein Auto und nicht um einen Marktstand. Am Auto wurden Kofferraum und Türen geöffnet.

Was Fantasie doch so bewirken kann...

1
Kommentar von Marvinglaeser
23.07.2016, 01:50

Es wurde in meiner Frage vielleicht etwas falsch dargestellt. Ich saß währenddessen im Auto und war mir noch Musik am einrichten.

0

Tür abschließen. Manchen Leuten ist die leichteste Variante zu idiotisch....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung