Frage von Hyaene, 204

Stammt das Fleisch vom Döner immer von geschächteten Tieren?

Bitte sagt "nein". X)

Mal im Ernst... Damit hätte ich wirklich Probleme, da ich immer nach dem Motto lebe: "Was nicht muss, das muss nicht." Sprich, das Fleisch brauche ich zur Gesunderhaltung meines Körpers. Aber so etwas, in meinen Augen unnötiges, wie das Schächten, Pelze, Federbetten usw. muss nicht sein. ;-)

Wenn das Schächten in Deutschland verboten ist, werden dann diese Tiere nach Deutschland importiert? Und wie bekommt man das heraus? Wenn man persönlich fragt, kann es doch möglich sein, dass gelogen wird, um die Kunden nicht zu verlieren.

Bitte sachlich bleiben und auch bitte, bitte nicht fanatisch reagieren, zwecks "Fleisch". ;-P

Antwort
von Erklaerbaer17, 161

Du brauchst keine Angst haben. Es ist ganz normales Fleisch. Da Importieren von frisch Fleisch  verboten ist.

Antwort
von wickedsick05, 95

nein natürlich nicht. Selbst die Wisenhof Produkte mit "halal" Zeichen wurden nicht geschächtet:

Produkte, die nach Halal-Vorgabenhergestellt werden, sind demnach für Muslime zum Verzehr geeignet. Dafür erfüllendie WIESENHOF-Schlachtereien, die sichausschließlich in Deutschland befinden, die Anforderungen des „Qibla Food Control“-Standards. Die Einhaltung der Vorgabennach diesem Halal-Standard wird von demweltweit anerkannten Zertifizierungsinsti-tut SGS Germany regelmäßig unangekün-digt geprüft. Fachlich kompetente Kontrol-leure begutachten die Schlachtereien vonWIESENHOF und entscheiden dann über die Halal-Zulassung. Dafür müssen die Endprodukte frei von Schweinefleisch und Alkohol sein.

Generell gilt: Alle Tiere werden bei WIESENHOF vor der Schlachtung betäubt – so schreibt es das Tierschutzgesetz vor.

http://de.scribd.com/doc/42193403/Wiesenhof-Newsletter-Oktober-2010#scribd

mich würde es aber nicht wundern wenn in naher zukunft dies geändert werden würde denn schon einmal beugte sich das deutsche Recht und verhalf Religionen zu einem Sonderstatus. So wurden Gläubigen mit Menschlichem verstümmelungstick untersüzt und für rechtskonform erklärt.

Antwort
von cMbta, 129

Nein mit Sicherheit nicht. Das wäre viel zu teuer und man würde jeweils eine Ausnahmeerlaubnis benötigen

Antwort
von AppleTea, 90

Den Tieren ging es nicht anders als anderen Tieren, die verwurstet werden.

Antwort
von dafee01, 114

Es wird gelogen, was das Zeug hält!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community