Stalingrad oder St.Pteburg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

St. Petersburg - zu Sowjetzeiten Leningrad

Wolgagrad - zu Stalins Zeit Stalingrad

Es gibt noch diverse andere Städte, die im Laufe der Zeit einfach umbenannt wurden, Stalino (Donezk), Königsberg, Karl-Marx-Stadt... Wenigstens eine hätten sie ruhig auch mal Wladisapad nennen können, wenn es nach mir gegangen wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

St.Petersburg hiess früher Leningrad und davor Petrograd und wurde wiederrum als St.Petersburg gegründet. Trägt also jetzt den ursprünglichen Namen.

Wolgograd hiess früher Stalingrad und davor Zarizin und ist eine völlig andere Stadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nordöstlich von Italien????? Sicher nicht!!!

Stalingrad  (heute:  Wolgograd)  liegt an der Wolga.

St. Petersburg hieß zu Sowjetzeiten LENINGRAD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, paperboy0507, Stalingrad liegt an der Wolga, die durch Russland fließt und der längste Fluss Europas ist. St. Petersburg hatten die Sowjets Leningrad getauft,das nahe des Finnischen Meerbusens liegt -  also in West-Russland. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

St.Petersburg im Nordwesten Rußlands gelegen, hieß früher Leningrad. Wolgograd an der unteren Wolga hieß früher Stalingrad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?