Frage von TomuJohanna2401, 37

Stahlvorfächer selber machen?

Hey habe Zange Hülsen und so alles da bloß noch keinen stahl weil ich mir nicht sicher bin welche ich nehmen soll ich suche Guten für hechte und Zander bzw allgemein große Raubfische da ich öfter mal auf 1m Hecht geh

Antwort
von HechtundBarsch, 22

Als Stahl nehme ich den Pike Wire von Drennan. Das hat keinen besonderen Grund, den gabs damals als einzigen Stahl "auf Rolle" und nicht in einer Tüte, deswegen hab ich den gekauft und bin sehr zufrieden. Die Stärke musst Du selbst wählen.
Mittlerweile mag ich Hardmono allerdings lieber. Das muss ich zwar viel öfter austauschen, aber ich hab den Eindruck, dass ich die meisten Bisse bei nem Hardmono-Vorfach hatte.

Antwort
von heyjay85, 7

Servus,

ich kann "HechtundBarsch" nur zustimmen. Drennan ist top und Floxonit 7x7 kann ich auch empfehlen. Ich bevorzuge aber Fluorocarbon mit min. Durchmesser 0,8 mm.

Hält auch bei großen Hechtdamen, aber nach jedem Drill kontrollieren. Ist aber sehr robust und man kann normalerweise einige Fische fangen, ohne Schäden zu sehen.

Antwort
von moeiking, 21

Ich empfehle dir recht billigen, da es bei mir so ist, dass ich sehr oft abreiße an ästen oder so unter wasser (bzw ab und zu) und ich deswegen keine teuren stahlvorfächer nehme.

Kommentar von TomuJohanna2401 ,

Naja billige sind denke mal eher nicht so empfehlenswert da die Verarbeitung meist nicht gut sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten