Frage von namihase, 48

Stahlkatheter legen. Was ist da zu beachten?

Ich habe jetzt seit 1999 Diabetes und besitze nun schon seit 7jahren eine insulinpumpe. Ich habe immer Teflon Katheter gehabt und soll nun mal stahlkatheter ausprobieren. So richtig zu trauen tue ich es mir nicht. Was muss ich denn da beachten? Muss die Nadel schief oder gerade rein? Muss ich ne bauchfalte machen? Was habt ihr so für Erfahrung mit stahlkathetern gemacht?

Expertenantwort
von Lirin, Community-Experte für Diabetes, 21

Hallo!

Ich würde nichts anders machen als bisher! Dein Arzt sollte dir solche Fragen eigwentlich beantworten.

Allerdings kannst eine Ader immer treffen, denn die meisten Menschen stechen immer wieder mal in die selbe Stelle. Ich würde unter anderem mal den Bereich wechseln, wo du den Katheder setzt. Such dir eine Stelle mit viel Fleisch oder Fett, die sind meist die besten.

Gruß Lirin

Antwort
von lamarle, 31

Hat dir das Dein Arzt nicht erklärt???

Von welcher Firma wurdest Du bisher versorgt? Hier ist es so, dass die Pumpenpatienten ihre Rezepte an eine Firma schicken (z.B. Medicare) und dann ihre Sachen von dort bekommen. Dort kannst Du auch nachfragen, die Mitarbeiter sind in der Regel geschult in diesen Dingen.

Kommentar von namihase ,

Ich habe nur drei Katheter zum testen bekommen. Also kein Rezept oder so. Die Katheter sind von medtronic sure - t Paradigma. Habe die bekommen da ich in letzter Zeit mit dem Teflon Katheter oft in Adern geschossen habe. Und da ich es noch nie selber per Hand gelegt habe kommt diese Frage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten