Frage von Phantomrider89, 76

Ständiges Wasserlassen ohne Schmerzen?

Hallo,

seit gestern muss ich ständig wasser lasssen. Direkt danach hab ich schon wieder das Gefühl ich müsste dringend auf die Toilette. Wie bei einer Blasenentzündung. Allerdings kommt jedesmal was raus und nicht nur ein paar Tropfen sondern relativ viel. Auch tut es kein bisschen weh beim wasser lassen. Allerdings hab ich zwischendurch manchmal ein leichtes ziehen im Lendenbereich (nicht auf der Toilette sondern einfach so)

Natürlich bin ich auf die blöde Idee gekommen zu Googeln was es sein könnte und würde laut dem Internet natürlich auf 10 grausame Weisen sterben :/ Habe jetzt aber z.B. Eierstockzysten und Myom gefunden unter den Symptomen. Allerdings steht da auch oft was von Blut im Urin und Rückenschmerzen. Dies habe ich beides nicht. Mein Arzt hat leider schon geschlossen. Ich habe aber ein bisschen Angst das es was schlimmes sein könnte.

Hat irgendwer Erfahrungen mit sowas und kann mir etwas dazu sagen?

Vielen Dank schon mal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CreepyAlice1999, 52

Was reinkommt will auch wieder raus :) Kann trotzdem sein, dass es eine Blasenentzündung ist die noch ganz am Anfang ist. Trink viel und halt dich ums Becken warm, dann geh morgen mal zum Arzt :)

Kommentar von Phantomrider89 ,

Das werd ich aufjedenfall tun. Ist schon sehr unangenehm ständig auf Klo zu müssen vorallem wenn jedemal nen Liter rauskommt xD

Kommentar von CreepyAlice1999 ,

Also ich finde das eher entspannend :D Mach dir halt schöne Musik an 

Antwort
von Oliviii, 59

Hast du vielleicht viel Kaffee oder grünen Tee getrunken? Davon muss man meistens sehr viel auf Toilette.

Kommentar von Phantomrider89 ,

Nein weder noch.

Antwort
von Basilisk444, 51

 Trinkst du denn sehr viel?

Kommentar von Phantomrider89 ,

Nicht mehr als ich sonst auch trinke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community