Frage von Jer456, 44

Ständiges waschen?

Hy Danke im Vorraus.

Ich bin 21 Jahre und männlich. Ich erkläre mal schnell um was es geht. Wenn ich irrgendwas anfasse wo ich denke es ist schmutzig oder derartiges muss ich mir sofort die Hände waschen. Wenn ich abends ins Bett gehe und ausversehen den Mülleimer neben mir berühre kann ich nicht schlafen bevor ich nicht meine Hände gewaschen habe. Ich habe sogar in meiner jacke im zimmer und im Auto ein Desinfektionsmittel. Meime Freundin meint es sei ein Tick.

Was meint ihr dazu ist sas normal. Ein Tick. Oder eine Störung?

Danke für eure Antworten.

Antwort
von monrey, 21

Hallo :) Ich glaube das nennt sich Mysophobie, am besten gehst du zu einem Arzt und erkundigst dich dort was du tun kannst :) wünsch dir alles liebe und gute :)

Kommentar von Jer456 ,

okay danke dir

Antwort
von gabritta, 8

Ich denke nicht, dass es sich schon um einen Waschzwang handelt, aber es ist der Weg dorthiin. Wie auch die anderen die dir geantwortet haben kannich dir nur den Rat geben, dich unbedingt bei eine m Arzt, möglichst Psychiater, vorzustellen. Diese Art der Krankheit kann ohne große Probleme behandelt werden. Wenn keine Behandlung stattfindet, wird es dazu kommen, dass sich die Angelegenheit massiv verstärkt. (Bei Menschen mit extremen Waschzwang geht es soweit, dass sie sich durch zuviel Waschen die Haut abschrubben, was, wie du dir sicher vorsellen kannst, sehr schmerzhaft ist und auch immer zu Entzündungen führt (offene Stellen= Bakterien haben´s leicht). . )

Also, Termin machen, sobald wie möglidch, denn leider sind die Wartezeiten sehr lang.

Antwort
von beangato, 28

Das nennt man "Waschzwang". Du solltest Dich behandeln lassen.

Kommentar von Jer456 ,

o okay danke für die antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten