Frage von NoNameGiiirl, 61

Ständiges Nasenbluten im Sommer?

Ich habe im Sommer extrem oft Nasenbluten. Ich habe keine Ahnung woran das liegen kann. Manchmal wache ich mitten in der Nacht auf und habe Nasenbluten. Das nervt langsam und ich weiß nicht was ich dagegen tun kann. Hat jemand von euch Tipps?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Luub26, 47

Ich hatte das selbst auch sehr oft und musste auch schon öfter zum Veröden.
Wie die anderen hier schon erwähnt haben, wäre zum HNO Arzt zu gehen ganz hilfreich. Aber was auch immer sehr helfen kann (zumindest bei mir) ist ein Nasenöl :)
Seitdem ich das verwende hatte ich so gut wie kein Nasenbluten mehr

Antwort
von Fragenwacht, 45

Ich würde dir raten zum HNO Arzt zu gehen. Möglicherweise hast du eine Verletzung an einer Ader in der Nase, welche bei hohen Temperaturen (und damit Blutdruck) aufplatzt, was dann zur Blutung führt.
Der Arzt kann diese Verletzung dann veröden und das Problem sollte weg sein.
Das tut auch nicht weh, sind nur 5 unangenehme Sekunden.

Antwort
von Modem1, 42

Das sollte kein Problem für den HNO Arzt sein. Die Stelle kann verödet werden in der Nase.Ansonsten hilft nur Kühlung der Nase (äußerlich)und aufrecht setzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten