Frage von ElenaSuncek, 51

Ständiges beleidigt sein und schmollen lösen?

Wenn mich mein Freund irgendwie verletzt dann schmolle ich lange und will das er sich genug entschuldigt und das wieder besser macht. Er fragte mich wieso ich denn schon laengere Zeit keine reizende Unterwäsche mehr trage. Dann hab ich das gemacht weil ich dachte: ja wieso eigentlich nicht. Ich habe ein paar Speckfalten und war noch nie richtig zufrieden mit meiner Figur. Nun ja, ich habe dann einen String angezogen und er sagte dann dass ich darin dick aussehe. Ich schmollte und war beleidigt und er hat sich ja entschuldigt aber ich merke nicht dass er versteht wo das Problem liegt. Ich krieg mich dann nicht mehr ein und bin sehr lange beleidigt. Was kann man gegen das lang anhaltende schmollen machen? Das nervt mich an mir.

Antwort
von putzfee1, 24

Das nervt sicher nicht nur dich, sondern auch deinen Freund. Wenn dir die Beziehung was wert ist, solltest du an dir arbeiten. Stell dir mal vor, dein Freund würde bei jeder unbedachten Bemerkung von dir so reagieren und auch noch weiter schmollen, wenn du dich längst entschuldigt hast...wie fändest du das? Vielleicht hilft es dir ja, das Leben mal mit etwas mehr Humor und Selbstironie zu betrachten und nicht alles gleich als Angriff auf deine Person zu verstehen.

Ich finde Leute, bei denen man jedes Wort auf die Goldwaage legen muss, damit sie nicht die beleidigte Leberwurst spielen, auch äußerst nervig.

Kommentar von ElenaSuncek ,

Ich bin selber eine die sehr viel und zu viel nachdenkt. Daran liegt wshrscheinlich das Problem. Ich werde versuchen es naechstes Mal mit mehr Humor zu nehmen!

Danke

Antwort
von Schwoaze, 34

Na entschuldige schon! Wer kann denn an Dir selbst etwas ändern, außer Dir? Es nervt Dich, wenn Du schmollst? Na dann tus eben nicht! Dein Freund wird Dir dankbar sein!

Antwort
von Hallwiegehtsdir, 30

Du hast eben diese Eigenschaft. Daran kannst du nichts tun außer darüber stehen. Dein Freund kennt das sicher schon von dir und ärgert sich langsam nicht mehr darüber denke ich.

Kommentar von putzfee1 ,

Doch, man kann sehr wohl an sich arbeiten, wenn man selber einsieht, dass bestimmte Verhaltensweisen nicht in Ordnung sind. Und den Freund wird das sehr wohl nerven; eine bestimmte Zeit hält der das vielleicht aus, aber irgendwann wird es ihm zu anstrengend werden und dann ist er weg. So eine Verhaltensweise ist ein richtiger Beziehungskiller. Man sollte schon lernen, sich selbst in den Griff zu bekommen.

Kommentar von ElenaSuncek ,

Und wie bekomme ich mich in den Griff? Ich will naemlich nicht dass meine Beziehung wegen sowas scheitert...

Kommentar von putzfee1 ,

Frag dich immer, warum du eigentlich schmollst und ob es das wert ist. Meistens sind es ja doch Kleinigkeiten, über die man sich eigentlich unnötig aufregt. Und wenn dein Freund sich entschuldigt hat (oder auch nicht, es könnte ja auch mal sein, dass er im Recht ist, dann muss er sich nicht entschuldigen), dann sollte es eigentlich gut sein.

Werde gelassener und rege dich nicht über Dinge auf, die es nicht wert sind oder die du sowieso nicht ändern kannst.

Und wie ich schon schrieb: nimm das Leben mit mehr Humor und lerne, über dich selbst zu lachen. Das erleichtert vieles.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community