Frage von Lilly0016, 37

Ständiger Streit mit Eltern, bin ich zu empfindlich?

Ich habe dauernd Streit mit meinen Eltern. Meist liegt das daran, dass ich mir seit ca 1/2 Jahr nicht mehr alles gefallen lasse. Wenn sie mich anschreien, dann akzeptiere ich das nicht, sondern sage was mir nicht passt (dabei bin ich jedoch nicht aggressiv oder sonstiges). Meine Mutter ist generell sehr stark gereizt und rastet bei kleinsten Dingen aus.

Wenn ich erkläre wie ich etwas Gesagtes empfinde, dann schreit sie immer rum, dass es doch gar nicht so wäre. Sie hingegen darf mir so etwas sagen. Wenn ich einen kleinen Fehler mache, dann ist sie sofort aggressiv. Meine Eltern sagen mir auch öfter genau was ich machen muss. Wenn ich dann sage, dass ich das aber anders sehe, dann schreien sie rum und sagen, dass ich später auch das machen müsste, was mein Arbeitgeber verlangt und mir auch was von ihm sagen lassen müsste. Ich finde dieses Beispiel sehr unpassend, aber egal.

Ich weiß, dass es schwer zu beurteilen ist, aber bin ich einfach nur zu empfindlich? (Reden hilft nichts...)

Antwort
von ZweiEuro, 18

Kenn ich von meinen Eltern. Sie dürfen meckern und nörgeln und auch verletzend sein und wenn ich so etwas mache bin ich "frech".

Da kann man so erstmal nix machen. Wie alt bist Du denn? Wenn ich 18 bin ziehe ich entweder aus oder geige denen meine Meinung und gucke, was dann ist. Deine Eltern sitzen in solchen Situationen aber grundsätzlich am "längeren Hebel"

Kommentar von Lilly0016 ,

Bin 16, in 2 Jahren ziehe ich auch direkt aus:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community