Frage von Tiffy37,

Ständiger Schwindel, Kraftlosigkeit, Schwäche, Magenbeschwerden.. was kann das sein?

Hallo, vieleicht kann mir jemand Helfen. Mir ist ständig schwindelig und ich fühle mich kraftlos. Ich denke immer mein Kreislauf klappt zusammen und ich kippe um. Dann kommen noch Magenbeschwerden dazu und ich habe zu nichts mehr Lust. Mal Durchfall und mal Verstopfung mit Bauchschmerzen. Ich war schon beim Hausarzt und beim Kardiologen... da ist angeblich alles in Ordnung. Aber ich denke immer ich habe eine schlimme Krankheit, weil es mir körperlich so schlecht geht. Hat jemand Erfahrung damit?

Antwort von inzwi,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hast Du viel Stress? Das kann auch ein Auslöser sein.

Kommentar von obermenzing,

ja, war auch mein erster gedanke.

Kommentar von Tiffy37,

Hi, danke für deine Antwort. Ja Stress schon. Aber ich denke immer andere haben den gleichen Stress. Kind, Beruf, Haushalt. Oder kommen die Stresssympthome die schon Jahre zurückliegen jetzt erst zum Vorschein??

Antwort von ritrick,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich hatte das auch, bis ich dahinter kam das ich eine Laktoseunverträglichkeit habe. Habe dann alle Kuhmilchprodukte weg gelassen und schon gings mir besser. Vielleicht liegt es bei dir auch am Essen.

Kommentar von Tiffy37,

Hi, was hattest du denn für Sympthome? War Dir auch immer Schwindelig. Ich kann auch nicht mehr alleine Einkaufen gehen. Das nennt man wohl Panikattacken.

Kommentar von ritrick,

Wenn der Durchfall kam, hatte ich Kreislaufbeschwerden. Der Schweiß lief mir stark und ich dachte nur hoffentlich kippst du nicht von der Toilette. Aber wenn dann alles raus war war es schlagartig besser. Manchmal konnte ich auch nicht lange anstehen an Kassen, hatte dann den kalten Angstschweiß. Musste immer rumzappeln.

Antwort von obermenzing,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das kenne ich nur zu gut.

das sind viele faktoren.

klingt für mich eher nach einem stress-syndrom, evtl burn out.

muss nicht sein das du aktuell stress hast.

hattest du in der vergangenheit stress oder belastet dich etwas? (trennung, tod, beruf, liebe)?

und klar das der arzt nix findet: du bist eine frau - wärst du ein mann wäre er sofort drauf gekommen!

bei frauen wird das oft übersehen und als hysterie abgetan.

Kommentar von Tiffy37,

Danke für Deine Antwort. Habe zwar Stress, aber ich denke immer andere Leute haben den gleichen Stress wie ich. Was Stimmt das ich in der Vergangenheit sehr viel Stress hatte, aber das liegt Jahre zurück? Wirkt sich das evtl. jetzt erst aus?? Kann das sein?

Kommentar von Tiffy37,

Danke für Deine Antwort. Habe zwar Stress, aber ich denke immer andere Leute haben den gleichen Stress wie ich. Was Stimmt das ich in der Vergangenheit sehr viel Stress hatte, aber das liegt Jahre zurück? Wirkt sich das evtl. jetzt erst aus?? Kann das sein?

Kommentar von obermenzing,

das kann es nun tatsächlich sein! evtl hast du nun zeit das alles an die oberfläche kommt.

eine familienaufstellung kann da wunder bewirken.

Antwort von monros,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hast Du dir schonmal überlegt, ob das eine "Kopfsache" sein könnte? Es kommt oft vor, das einem Probleme auf den Magen schlagen. Wenn du selbst auf die Ursache kommst und das Problem dann beheben kannst ist es o.k.. Wenn nicht, und Du körperliche Ursachen wirklich ausschliessen kannst, solltest Du dir weitere Gedanken machen. Aber es gibt nichts, was man nicht lösen kann:-)

Antwort von diemeinung,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

psychosomatische Störungen könnten es sein. Stress im Beruf und Alltag kann der Auslöser sein.

Antwort von Andrea2009,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geh mal zum Neurologen - wenn körperlich alles i. O. ist, hat das andere Ursachen.

Kommentar von Tiffy37,

Ja da war ich auch schon. Er meinte ich hätte einen Born Out. Aber mir geht es körperlich so schlecht. Liegt das daran? Er hat mir Tipps gegeben, aber die helfen mir nicht wirklich weiter, weil ich alleine ja kaum noch was machen kann. Er meinte ich soll erstmal versuchen das selber in den Griff zu bekommen... Sehr witzig. Klappt nicht.

Antwort von takama99,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Da würd ich doch glatt mal den arzt wechseln!!!!!!

Antwort von July08,

Ich habe genau das selbe was du beschreibst. Dadurch, dass es mir jetzt gerade in diesem Moment schlecht geht, hab ich mal gegoogelt und bin auf diese Seite gestoßen und ich bin mir nun auch ganz sicher, dass es wegen der Unverträglichkeit zu tun hat. Immer wenn ich etwas lactosehaltiges esse (Fertigsuppe, Wurst etc.) dann geht es mir Tage danach schlecht. Ich nehme zwar fast immer eine Kapsel vor jeder Mahlzeit aber das mit der richtigen Dosierung klappt bei mir noch nicht so ganz. Lass doch auch mal lactosehaltige Lebensmittel weg oder versuch es mal mit den Lactrase Kapseln. Einfach ist es nicht aber ein Versuch ist es wert 😉

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community