Ständige Verleumdung was kann ich noch tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Omg :o das ist ja unglaublich schrecklich :( Nach so viel was du durchgemacht hast, auch noch so ein Typ -.- Das hat echt niemand verdien!

Hast du eventuell irgendwelche Beweise, dass dieser Typ lügen über dich verbreitet? Also ein Alibi, dass du zu besagten Zeiten, bei bestimmten Leuten wartst, an einem öffentlichen Ort, oder ein Nachbar, der weiß, dass du zuhause warst... Irgend so etwas?

Gesetzlich kenne ich mich nicht aus, doch das Jugendamt kann dir gar nichts, solange du dein Kind nicht vernachlässigt hast und ähnliches. Von dem her kann ich dich beruhigen. Du kannst ihnen erklären was passiert ist. Dass dieser Kerl eine psychische Störung hat, dass du Angst vor ihm hast und dass du Angst hast, dass er deinem Kind etwas  antun könnte. 
Auch wenn es eventuell nciht so ist, aber immer gut, wenn du dein Kind beim Jugendamt in den Vordergrund spielst. Frag sie gleich was du machen könntest, wenn er wieder vorbei kommt?

Ist er auch gewaltätig, oder einfach bloß aufdringlich? Dein Kind hat dann bestimmt acuh angst vor ihm, wenn er seine/ihre Mutter bereits so verstört usw... Die können dir bestimmt tipps geben.

Nicht das ich das Jugendamt mag, aber wenn man weiß wie man sie um den Finger wickelt, sind sie deine besten Verbündeten :P Und wenn du das Jugendamt im Rücken  hast, dann wendet sich das Gericht usw... nicht gegen dich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngelofLove125
29.04.2016, 10:15

Also zeugen für abends nicht wohne mit meinem kind ja alleine. aber als würde jemand wo vergewaltigt wurde ständig mit irgendwelchen kerlen so machen das passt ja nichtmal zusammen.

das er mir auflauert usw hab ich nen zeugen aber hat denen trotzdem nicht gereicht für ne verfügung.

also aggressiv gewalttätig ist der kerl halt echt garnicht er ist eben nur psychisch krank heult auch ständig rum usw und läuft mir nach. angst das er mich angreift hab ich auch nicht,aber er machts auf die andere ebene wie fAlsche anzeigen usw,das macht mich auch echt fertig hab angst zu unschuldig verurteilt zu werden. der stellt es nach außen komplett so dar,als wäre er nach dieser angeblichen tat schwer depressiv,hat sogar ärztliche attests usw, ihm sieht man es halt nach außen total an,aber psychisch so schlecht gehts ihm nur weil ich ja nichts von ihm will. also mit dem jugendamt hab ich ja garnix zu tun hab das nur zufällig erfahren die haben meine mutter ausgehorcht. haben bei der gesagt ja wenn meine mutter das kind nicht holen würde könnte ich ja nicht ständig meine ganzen typen treffen.so eine verleumdung vom jugendamt find ich auch echt ne frechheit vor allem weil die das ja wissen .

und mein kind hat keine angst vor dem typen,der lauert mir draußen auf,zb vor der therapie oder danach,dann is mein kind aber im kindergarten und nicht dabei.angst hab ich auch null,aber will eben nur meine ruhe weil die nur falsche sachen erzählen,falsche anzeigen machen usw und alle glauben ihm weil er so gut schauspielert,nur die leute der therapie,die ihn sowie auch mich kennen wissen das weil die das alles mitbekamen mit ihm nur die wissen wie krank der ist,die anderen denken ja echt wir hätten da was getan.. sein vater is halt auch polizist und hat kontakte das is das doofe weiss langsam nichtmehr weiter mein anwalt is eigentlich echt gut aber nichtmal der hat es gepackt ne verfügung zu bekommen.

0

Da kann man dir nur raten, dir Prozesskostenhilfe zu holen und einen Anwalt einschalten. Der kann zivilrechtlich gegen ihn vorgehen und ein Kontaktverbot erwirken. 

Hält er sich nicht daran, kannst du auch die Polizei einschalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngelofLove125
29.04.2016, 10:17

das habe ich wie oben beschrieben ja schon hab ne einstweilige verfügung beantragt diese aber nicht bekommen. die glauben dem ja scheinbar alle

0

Hast du ihn angezeigt (Stalking) ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngelofLove125
29.04.2016, 09:58

Also hab eine einstweilige verfügung beantragt, aber nichtmal die bekam ich , weil er ja nicht gewalttätig ist und nicht täglich auflauert

0

Also,
Du packst dir zwei typen deines vetrauens, gehst zu ihn rüber und versuchst normal mit ihn zu sprechen, das es so nicht weitergeht.
Hört er nicht, kommen die zwei, vill auch 3 homeboys und bringen es ihm bei.
Und somit hat gewalt wiedermal ein fall gewonnen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung