Frage von sabrina0703, 69

Ständige Übelkeit Ursache?

Hallo :)
Mir (w/17) ist seit circa 1 Monat und einigen Wochen übel. Ich muss mich nicht übergeben, aber es ist sehr unangenehm. Habe auch schon Blut-, Urin und Stuhlproben gemacht, bei denen alle Werte normal bzw. gut sind. Daran kanns also nicht liegen. Schwanger bin ich auch nicht. Habt ihr eine Ahnung was das sein könnte? Will dass es endlich aufhört.

Antwort
von polarbaer64, 34

In deinem Alter vermute ich auch, dass du irgendwas regelmäßig isst oder trinkst, was du nicht verträgst. 

Schreib dir doch mal ein paar Tage lang auf, was du den Tag über so zu dir nimmst. Vielleicht ist irgendwas dabei, was du täglich konsumierst. 

Das kann ein Getränk sein, Milch, Käse, Wurst, Brot... . 

In der heutigen Zeit haben leider viele Probleme mit Gluten oder Laktose. Wurde das schon getestet?

Alles Gute, dass man bald herausfindet, woran das liegt.

Kommentar von sabrina0703 ,

Laktose vertrag ich nicht, das weiß ich. Jedoch vermeide ich Produkte mit Laktose..

Kommentar von polarbaer64 ,

Das glaube ich dir. Aber meistens, wenn man eins nicht verträgt, verträgt man auch andere Sachen nicht. Fruchtsäure ist oft noch so ein Problem, Farbstoffe,... . 

Du solltest mal einen aktuellen Test auf Unverträglichkeiten machen. 

Laktose ist auch oft versteckt irgendwo drin. Im Mohrenkopf, im Kuchen, im Brot... . Du musst dir ganz sicher sein, dass es nicht drin ist, bevor du es isst. In der Regel steht ja eine Zutatenliste auf der Verpackung, und beim Bäcker fragst du nach. Ich wollte kürzlich ein Brötchen haben, was laktose- und glutenfrei ist, für ein Kind in meiner Gruppe. Der Bäcker musste passen, gibt´s nicht. Nur ein einziges Brot (Reisbrot) konnte er mir anbieten... .

Antwort
von Sillexyx, 24

Vielleicht verträgt du einige Lebensmittel nicht. schreib mal auf was du so den ganzen tag isst. und dann lass bestimmte Lebensmittel weg. 

Antwort
von Karamelldeckel, 32

Hallo Sabrina, ständige Übelkeit kommt unter anderem bei Lebensmittelunverträglichkeiten/ Allergien  vor. Sprich das doch noch einmal mit deinem Hausarzt ab

Antwort
von nixawissa, 16

Wieder so jemand dem ich vielleicht helfen kann! Wenn Du in letzter Zeit oder vor längerer Zeit ein Antibiotika genommen hast könnte eine Hefepilzinfektion vorliegen. Die lässt sich auch im Stuhl nur schwer nachweisen! ein Hinweis wäre ein gelblich bis weisser Stuhl. Probier einfach ab sofort auf jegliches süsse zu verzichten und trinke fleissig Grape fruitsaft!

Habe damit sechs Jahre rum gemacht und hier wurde mir geholfen!

Antwort
von DatSapu, 40

Unverträglichkeiten, gibt`s etwas, was du sehr oft isst? Musst du mal ein paar Lebensmittel wegnehmen und dann schuaen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community