Frage von popcornschweif, 9

Ständige ttraurigkeit?

Als ich noch jünger war ..war ich mit meiner oma immer in einem supermarkt und ich war da wirklich jedes mal mit ihr...jetzt ist sie schwerkrank und kann nicht mehr so oft raus ...seit dem ich letztens wieder in diesem suoermarkt war bin ich nur mehr am heulen und nur mehr traurig ..ich weiss nicht wieso und wie lang das noch so gehen soll ...es tut weh...ich will wissen was los ist...:(

Antwort
von jonnynator, 8

Die häufigen Einkäufe mit deiner Oma in deiner Kindheit haben den Einkauf im Supermarkt zu einer emotionalen Erinnerung an deine Oma verknüpft würde ich sagen. Jetzt wo es deine Oma so schlecht geht und du sicher auch drunter leidest ist für dich der Gang in den Supermarkt wie Salz in einer Wunde. Es verstärkt die Gedanken an deine Oma, was dich runter zieht..

Ich bin zwar kein Psychologe aber ich würde das so erklären. Wenn du noch Fragen hast oder vielleicht einfach reden möchtest kannst du mich jeder Zeit anschreiben :)

Antwort
von xxTOxx, 5

Das ist bei mir ähnlich , nur halt anders. Ich bin vor kurzem von Zuhause umgezogen , und wohne jetzt woanders. Ich hab echt an meinem Zuhause gehangen und hänge jetzt immer noch daran. Immer wenn ich dort bin wo ich früher noch gewohnt habe oder an dem Ort vorbeifahre , werde ich auch total traurig.

Antwort
von emily2001, 9

Hallo,

besuche deine Oma doch ! Das ist die beste Medizin gegen Traurigkeit. Sie wird sich auch freuen.

Klar,daß der Supermarkt, wo du mit deiner Oma oft einkaufen gegangen bist, Erinnerungen weckt.

Wechsele den Supermarkt einfach !

Alles Gute!

Emmy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten