Frage von XxIdontknowxx01, 51

Ständige Rückenschmerzen, was kann ich tun?

Hey, ich bin 16 Jahre alt und habe ständige Rückenschmerzen und Verspannungen. Ich war eine Zeit lang beim Physiotherapeuten, doch das hat nix gebracht. Es tut nur für den Moment gut und 10 min später ist es genauso wie vorher. Ich habe auch 3 Monate lang Sport gemacht, geholfen hat es nicht. Ich knacke meinen Rücken immer, damit sich die Muskeln etwas lockern. Ist dieses knacken ungesund? Und was kann ich gegen meine Rückenschmerzen tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 4leaving4, 40

Das Knacken an sich, wenn du dabei und danach keine Schmerzen hast, ist nicht schädlich. Damit entfernst du einfach eigenhändig Blockaden in den Gelenken.

Dass Sport bei deinen Verspannungen nicht geholfen hat, kann ich mir nicht erklären. Normalerweise verspannen Muskeln gerne, wenn sie nicht oder falsch beansprucht werden. Ich zum Beispiel kann mit bestimmtem Krafttraining in wenigen Minuten Rücken- und Nackenverspannungen wegzaubern. Was hast du denn für einen Sport gemacht? An sich würde ich dir raten, beim Sport zu bleiben. Du tust auf jeden Fall etwas Gutes für dich.

Kommentar von XxIdontknowxx01 ,

War im Fitnessstudio und habe auch Übungen für den Rücken gemacht, hat jedoch nichts genützt

Kommentar von 4leaving4 ,

Hast du diese Übungen unter Anleitung gemacht?

Kommentar von XxIdontknowxx01 ,

Einige. Zu Beginn hatte ich einen personaltrainer, der mit mir dann Übungen für den Rücken gemacht hat. Später habe ich diese Übungen dann weitergemacht 

Kommentar von 4leaving4 ,

Übungen mit dem eigenen Körpergewicht durchzuführen (danach klingt es für mich) kann auch erst später zu Erfolgen führen. Mindestens einmal die Woche zum Sport zu gehen ist sowieso Grundvoraussetzung, besser sind 2x. Mehr kann die Muskeln wiederum wieder ermüden. Ich würde dann sagen, dass du entweder nicht die für dich richtigen Übungen gezeigt bekommen oder sie nicht richtig durchgeführt hast. Auch nach dem Vorführen durch den Trainer können schwerwiegende Flüchtigkeitsfehler eintreten, die den gewünschten Effekt verhindern.
Denn ich habe es als Physiotherapeutin und Medizin-Studentin noch nie erlebt, dass jemand Muskelverspannungen weder durch Physiotherapie, noch durch sportliche Beanspruchung in den Griff bekommen hat.

Antwort
von abbyW, 38

knacken kann ungesund sein und in manchen Fällen sogar echt gefährlich. ist deine hüfte vlt schief? manchen hilft Akupunktur.

Kommentar von XxIdontknowxx01 ,

nein meine Hüfte ist nicht schief. Ab wann kann das knacken denn gefährlich werden?

Kommentar von 4leaving4 ,

Wie gesagt, es kann dann gefährlich werden, wenn es unwillentlich geschieht und damit Schmerzen einhergehen. Normale Blockaden in den Gelenken werden auch durch Physiotherapeuten oder Chiropraktiker gelöst. Solange du dir damit eine Erleichterung schaffen kannst, ohne unnatürlich stark an Bändern oder Gelenken zu reißen, ist das ok.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community