Frage von DasChris, 79

Ständige Rückenschmerzen nach dem aufstehen?

Hallo, immer wenn ich am Morgen aufwache, habe ich seit einigen Tagen immer Rückenschmerzen. Beim Bücken wird dies auch sehr deutlich spürbar. Ich lege mich dann immer auf eine Yoga Matte und rolle mich hin und her wie ein Käfer, der auf dem Rücken liegt. Dann geht es wieder. Ich arbeite sehr viel am Computer, habe allerdings einen Recht teuren Sessel mit Rückenschoner und co. Es ist wirklich nur dann, wenn ich vom Bett aufstehe... Ich habe eine recht teure feder Matratze und ich dachte auch schon an ein Wasserbett, allerdings sind diese sehr kostspielig und ich weiß nicht ob sich das lohnen würde.

Hätte jemand von euch eine Idee was ich dagegen machen könnte?

Antwort
von rosendiamant, 45

Hallo DasChris, zunächst solltest du dir Gedanken machen weshalb die Schmerzen erst seid ein paar Tagen auftreten und woher sie kommen? Eventuell hast du dir einen Nerv eingeklemmt, eine andere schlechtere Schlafhaltung oder eine Sportübung falsch gemacht?

Jede dieser Ursachen sind anders anzugehen.

Generell helfen bei Rückenschmerzen Sport, Massagen, Schwimmen gehen usw. Im Internet findest du auch Übungen die du wärend der Arbeit zwischendurch machen kannst da besonders eine falsche Sitzhaltung zu Rückenschmerzen führen kann.

Sollten die Schmerzen in ein paar Tagen nicht besser werden würde ich an deiner Stelle zum Arzt gehen.

Kommentar von DasChris ,

OK vielen Dank. Sport mache ich nicht, nur täglich 6km joggen

Antwort
von fraenkys, 56

Ich würde auch mal zum Arzt gehen, um die Beschwerden abklären zu lassen. Vielleicht liegt das weder an deinem Stuhl noch am Bett, sondern an ganz anderen Dingen, die man herausfinden müsste.

Antwort
von Tige8822, 44

Kann sein dass du vielleicht Probleme an der Wirbelsäule hast?
Kannst dich ja mal beim Arzt abchecken lassen.
Gute Besserung

Kommentar von DasChris ,

jap, an der Wirbelsäule ... werde mal zum Arzt gehen danke.

Kommentar von natusxy0 ,

Bei mir ist es so das meine Wirbelsäule wie ein Fragezeichen aufgebaut ist.. Bin zum Arzt gegangen, es hat zwei mal Knack gemacht und schon ging es wieder.

Antwort
von putzfee1, 25

Ob die Matratze teuer war oder nicht, ist nicht maßgeblich. Vielleicht hat sie einfach die falsche Härte. Oder der Lattenrost ist zu hart oder zu weich eingestellt (falls es ein verstellbarer ist). 

Wir haben relativ preiswerte Matratzen, aber Rückenschmerzen hatte ich nur ein paar Tage, nachdem wir neue Lattenroste angeschafft hatten. Ich hab meinen Lattenrost dann etwas verstellt und siehe da, die Rückenschmerzen sind verschwunden.

Antwort
von Strolchi2014, 34

Eine Matratze muss nicht teuer sein. Sie muss zu deinem Körper passen.

lass dich mal in einem guten Fachgeschäft beraten.

Und geh mal zum Orthopäden.

Kommentar von DasChris ,

danke, die Matratze war auch nicht sehr teuer, allerdings auch nicht günstig, da bei meiner alten metallfeder spürbar waren... Danke für deine Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community