Ständig von meiner Partnerin vorgeworfen ich würde nie was richtig machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Junge! Das beste was du machen kannst ist dich so weit von der zu entfernen wie möglich! Soll sie sich doch einen anderen suchen aber tu dir doch nen gefallen und schieß die zum Mond! Die wird dich nur weiter kaputt machen. Vielleicht profiliert sie sich dadurch. Wenn sie dich sogar zwingt deine Familie zu vernachlässigen geht das deutlich zu weit! Das sie dich so fertig macht hat nichts mit liebe zu tun. Ehrlich. Beende es bevor es zu spät ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezogen auf den letzten Satz: Ich weiß nicht, warum.

Alles, was Du schreibst, schreit förmlich danach zu sagen: "Mach Dein Zeug in Zukunft alleine." Das ist auch das Einzige, was ich Dir empfehlen kann und mag. Die Frau ist irgendwie gestört, mit sich selbst unzufrieden und auch mit der Welt. Die Freunde von ihr sind genauso bekloppt. Du bist das Opfer, Du bist das, woran sie ihren Schmerz und ihre Wut auslassen kann.

Für Deinen Selbstschutz, beende die Beziehung.

Ob Du das kannst (ich meine, was braucht es noch dazu?), musst Du selbst erkennen und wissen. Aber das hier ist eine Totgeburt, das wird niemals eine glückliche Beziehung. Sage Dich los, lasse das alles hinter Dir und fange (irgendwo) ganz neu an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deine Freundin jetzt in der Klinik ist wegen Selbstverletzung, so ist es durchaus möglich dass eine Persönlichkeitsstörung vorliegt, wo es auch für Dich als Partner schwierig wird, und wo sie sich total nett Dir gegenüber benimmt und im nächsten Moment schwere Vorwürfe gegen Dich erhebt, einen Wutausbruch bekommt und Dich anschreit.

Sie ist dann auch im Zwiespalt: "Ich hasse Dich. Verlass mich bitte nicht"

Du wirst sie ja hoffentlich regelmässig in der Klinik besuchen. Da wirst Du ja mitbekommen haben, wie ihre Diagnose lautet. Bei bestimmten Krankheiten musst Du Dir als Partner dann auch Hilfe holen, damit Du den Umgang mit ihr aushältst. Es gibt auch Selbsthilfegruppen für Partner und Angehörige.

Mehr kann ich im Moment nicht sagen, ohne genau zu wissen, was vorliegt.

Schau vielleicht auch mal da:
http://www.borderline-borderliner.de/angehoerige/angehoerige-bordrline.htm

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seb2305
28.07.2016, 13:30

nein ich darf sie nicht besuchen und außderm weiss ich nicht wo sie ist? ihre beste Freundin ist die Bezugsperson. das ist auch die jenige die mich auch ständig beschuldigt ich wäre dran schuld mein Therapeut sagt mir das diese Krankheit nicht WG mir ist das ist ein längere Prozess

0

Vielleicht neigst Du zu Masochismus oder zumindest masochistischem Verhalten.

Ich hätte mich schon längst getrennt.

Das Leben kann so schön sein ohne nörgelnde Frauen.

Und Liebe?

Eher wohl Gewohnheit und Bequemlichkeit oder Angst vor dem Schritt der Trennung und Unabhängigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trenn dich! Die Liebe zu dieser Frau macht dich kaputt und zerstört deine familiären Bande. So etwas hat nie eine Zukunft.

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du sie trotzdem sooo sehr liebst ist Dir nicht zu helfen !

Wenn Du ein Mann bist, dann schieß sie in den Wind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts geht über die Familie. Schieß sie ab das ist ein Ultimatum das keiner erfüllen kann und auch nicht erfüllen sollte. Du bekommst wieder jemanden der dich akzeptieren kann und auch deine Familie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?