Frage von normannicht, 33

Ständig Probleme mit der Zahnspange, was kann man tun?

Ich habe meine Zahnspange nun seit 6 Wochen. Der Draht ist im Unterkiefer schon mehrmals aus dem hintersten Bracket rausgegangen und ich war immer beim Kieferorthopäden damit sie es wieder reintun, aber bei jedem der 3 Mal die ich dort war ist es noch am gleichen Abend oder zumindest kurze Zeit später wieder rausgegangen. Sowas regt einen natürlich schon ziemlich auf und der Aufwand extra die Ordination aufzusuchen lohnt ist Zeitverschwendung. Am Erste Hilfe Zettel, den ich am Anfang dort bekommen habe, steht, dass man den Draht auch selbst versuchen kann wieder reinzubekommen, nur habe ich das noch nicht geschafft. Kennt jemand von euch bestimmte Tipps wie man das selbst hinkriegen könnte? Außerdem ist es bei meiner Zahnspange so dass ich zahnfarbene Brackets habe und um diese zahnfarbenen Brackets herum ist auch noch jeweils so ein ganz kleiner Draht der den Hauptdraht festhält (so wie hier http://www.spange.at/images/zahnspange_mund.jpg) und beim essen ist einer von diesen kleinen Drähten runtergegangen. Gibt es eine Möglichkeit das selbst wieder draufzutun? Weil es mir irgendwie auch ziemlich unangenehm wäre nach einem Tag schon wieder mit einem neuen Problem zu kommen und mit einem Draht der einen Tag nach dem richten wieder draußen ist und wer weiß wie lange er dann eh halten würde. Zwar haben sie gesagt dass der erste Draht bei vielen rausrutscht, aber dass er überhaupt nicht hält kann doch nicht sein. Können diese ganzen Probleme dazu führen, dass die Behandlung länger dauert oder hat noch irgendjemand so unschöne Erfahrungen gemacht? Mache ich irgendetwas falsch, dass so viel nicht in Ordnung ist oder liegt der Fehler beim Arzt? Ich bin gerade echt ziemlich am verzweifeln, vor allem da die Behandlung auch aus eigener Tasche bezahlt wird und man für diese unfassbare Summe eigentlich erwarten würde, dass es zu weniger Problem kommt. Ich würde mich über baldige Antworten sehr freuen.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Celie2002, 14

Ich hat es selbst auch und habe die selben Probleme wie du gehabt meine Eltern haben sich immer ziemlich aufgeregt weil wir jeden Tag zum KFO fahren mussten das ist bei vielen so das der draht abgegangen ist ist jetzt nicht weiter schlimm das ist nur das der Bogen in den Brackets bleibt aber ich würde trozdem mal entweder Freunde ,bekannte oder den KFO selbst fragen ob ich die einzigste bin bei den das ständig passiert . Bei mir hat es immer eine Frau gemacht gehabt bis es dann der Chef gemacht hat dann hat es gehalten 

Viel Glück 

Antwort
von Herzfrau, 13

Hallo, ich selbst hatte auch mal sowas hübsches. 6 jahre. Es hat sich nie was gelöst. 

Pass auf, wenn sie sagen, du bist daran schuld, das es sich löst,  musst du dafür aufkommen. Es gibt viele Ärzte die gerne auf geld aus sind. Lass doch mal einen anderen kieferorthopäden rauf schauen;  ob es überhaupt richtig Verarbeitet ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten