Frage von Liavells, 75

Ständig müde, was ist los mit mir, Ärzte sind ratlos?

Huhu,

ich bin langsam einfach ratlos, komme grade aus dem Krankenhaus, leider ohne Befund. Und glaubt mir, ich renne wirklich nicht wegen jedem Zeugs zum Dokter... Ich bin vor ein paar Tagen freiwillig ins Kkh weil ich von der Wirbelsäule her schmerzen habe und dazu plötzlich Herzrasen, Kreislaufprobleme mit Schwindel sowie Taubheit im linken Arm und Bein, und Sehstörungen.

Die Wirbelsäule wurde geröntgt, alles top. Blutdruck und EKG 24 Stunden getragen, Herzecho, alle Werte super. Blut abgenommen, großes Blutbild, auch top Werte. Verdacht auf Psyche. Ich habe aber seid längerem absolut keinen Stress oder größere Sorgen. Die Rückenschmerzen sowie der Schwindel haben nicht nach gelassen.

Außerdem könnt ich seid Tagen schon mindestens 20 Stunden schlafen und bin einfach platt.

Das einzige, was mir sonst noch aufgefallen ist, ich habe seid ca. 6 Wochen ständig Sodbrennen und bin ständig sehr aufgebläht, das geht weder oben noch unten raus und Tabletten helfen nicht. Im kkh wurde das leider von den Ärzten ignoriert, die haben mich aufgrund der vielen Sachen gleichzeitig wohl als komplett bescheuert eingestuft :(

Was könnte das bloß sein? Bitte helft mir, ich möchte endlich wieder fit sein.

Zu mir, 30 Jahre, weiblich, eigentlich gesund, kein Über oder Untergewicht und Sport mache ich auch gern. Ich hoffe dass Ihr vielleicht noch eine Idee habt...

Glg Anna

Antwort
von user8787, 41

Also erstmal ist es doch positiv das du organisch gesund bist. :o)

Ich denke es gibt so Phasen in unserem Leben. Job, Familie, Verpflichtungen....kurz gesagt Streß pur und der Körper setzt Signale. 

Für klass. Mediziner ist alles was man nicht bildgebend oder auf Papier nachsehen / -weisen kann erstmal nicht interessant, leider. Die Schulmedizin ist nicht darauf ausgelegt, leider müsser Krankenhäuser heute effizient arbeiten. Das heißt für den Patienten bleibt wenig Zeit. 

Evtl. kann dir ein Heilpraktiker / Homöopath helfen. 

Gute Besserung.

Antwort
von implying, 35

geh doch einfach nochmal zu einem hausarzt. der wird vielleicht mehr auf dich eingehn als ein krankenhaus.

die luft im bauch kann ja auch von irgend einer unverträglichkeit kommen. und wenn man viel blähungen hat kann das sogar das herz beeinflussen weil der aufgeblähte bauch die organe nach oben drückt.

Antwort
von jeannine34, 15

Liebe Anna, könnte die Psyche sein, wenn die Ärzte nichts finden. Vielleicht ist da gerade etwas hochgekommen. Was ist denn in deinem Leben passiert, bevor die Symptome angefangen haben? Körperliche Symptome können einen ganz klaren Bezug zu psychischen Themen haben, z. B. Rückenschmerzen, wenn man zuviel trägt, Schwindel, wenn es einen echten Schwindel in der Familie gibt (z. B. der Vater ist nicht der biologische Vater). Ich würde dir zu einer Familienaufstellung raten, da kann man sehr gut rausfinden, was gerade schiefläuft und was da raus hilft. Schonmal davon gehört? Falls nein, googel das mal, z. B. http://www.sorge-dich-nicht-liebe.de/familienaufstellung. Gute Besserung wünscht Jeannine

Antwort
von Liavells, 20

Ich kann leider nicht genau sagen was die Ärzte alles mit untersucht haben, hatte gehofft dass im Entlassungsbericht mehr drin steht bzw beigefügt ist. Der ist allerdings unheimlich kurz und es steht absolut nichts relevantes drin.Mir ist schon wieder total schwindelig und ich bin kurz vor dem umkippen, das fing vor einer Stunde wieder an, mit komischen Schmerzen vorwiegend im beidseitigen Schulterbereich, hat auch wieder über die Rippen Richtung Herz gezogen und in meinem rechten Arm hatte ich n Taubheitsschmerz, das ist jetzt alles fast wieder weg, dafür aber dieser widerliche Schwindel :(Zum Arzt kann ich ja erst Montag wieder, und wenn ich umkippe bringt mir ja noch nicht mal ein Rettungswagen etwas, die im Krankenhaus würden mich ja direkt wieder weg schicken :(Ich weiß nicht mehr weiter, aber dass man es da mit der Angst auch noch zu tun bekommt, ist ja irgendwie verständlich :/Glg Anna

Antwort
von schellsche, 28

Hallo! Hast du dir die Schilddrüsenwerte mit allem drum und dran auch bestimmen lassen? Ich habe auch Probleme mit Müdigkeit,Abgeschlagenheit u.s.w.,bei mir ist die Schilddrüse daran schuld. Als Diagnose bekam ich Hashimoto( chronische Entzündung der Schilddrüse),sowie warme Knoten an der Schilddrüse. Daher kamen bei mir die Beschwerden.Ich wäre nie auf die Idee bekommen,das man da solche Probleme bekommen kann. Lass es dir mal bei deinem Hausarzt über die Blutwerte kontrollieren.Du hast zwar geschrieben ,das ein Blutbild gemacht worden ist,aber ob die auch diese Werte mit getestet haben? Die müssen nämlich ganz speziell getestet werden. Ich wünsche dir gute Besserung und alles Gute!

Antwort
von loveankabenni, 24

Ich habe genau die gleichen Beschwerden wie du... Bis jetzt hat mich auch jeder für verrückt gehalten.

Ich schon seit Monaten Schmerzen in Gelenken und co. und neuerdings auch im Rücken. Kreislaufprobleme habe ich auch aber am schlimmsten sind plötzliche Bauchkrämpfe.

Da ich aber erst 15 bin und meine Mam mir nicht glaubt kann ich nicht zum Arzt gehen. Ich suche schon ewig nach Ursachen im Internet und frage in Foren nach aber nichts!

Ich habe auch schon in die Richtung Psyche gesucht aber habe nie diese Beschwerden auf eine Krankheit gefunden.

Ich bin wie du sportlich und hab normales Gewicht...

Antwort
von Gestiefelte, 19

Haben sie auch deinen Vitamin D-Wert bestimmt?

Antwort
von Mamue1968, 28

Geh mal zu einem Facharzt für Psychiatrie, der soll Dich mal durchchecken,

vielleicht ist es doch was psychosomatisches !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community