Frage von Vivibirne, 44

Ständig Müde aber nichts los?

Hey. Meine Mutter ist ständig müde, aver das kommt so plötzlich. Es geht ihr gut und dann - ist sie plötzlich müde, erschöpft, ihr ist schwindelig, sie kann die augen kaum offen halten. Wir waren bei allen Ärzten, im schlaflabor etc. Blutbild passt perfekt, ihre Ernährung auch, sie macht sport und ist glücklich. Ich habe ihr empfohlen, immer traubenzucker bei sich zu haben ,auch das hilft nicht. Wie gesagt, sie wurde durchgecheckt und es fehlt ihr an nichts. Auch caffee und co helfen nicht. Die Müdigkeit dauert dann so ca 2-3 stunden an mit den oben genannten Symptomen.
Kann man da was empfehlen? Kennt sich wer aus bzw was kann man essen/ zu sich nehmen?
Ps: sie isst und trinkt genug, Blutdruck ist immer niedriger als normal auch wenns ihr grad gut geht, sie nimmt keine Medikamente, nur Kreislauftropfen wenns schlimm wird.
Liebe Grüße ❤️

Antwort
von Saisha, 14

Liegt am niedrigen Blutdruck - oder evtl beginnen die Wechseljahre? 

Kompressionsstrümpfe und viel Trinken können akut helfen - sofern diese nicht dauerhaft getragen werden.

Auch Löwenzahnsalat mit fruchtigem Zitronensaft Dressing können bei den ersten Anzeichen lindernd wirken.

Oftmals hat man auch glust auf bestimmte Speisen - ruhig nachgehen, da auch das einen härteren Schwächeanfall verhindert

Bei größerer Hitze sinkt der Blutdruck auch in den Keller. Schatten, kühler Waschlappen im Nacken, Füße im kühlenden Wadenwickel leicht erhöht entspannen lassen.

Wichtig: nicht versuchen den Kreislauf durch extreme Methoden zu pushen. Der Körper hat dazu einfach keine Kraft und kann sogar in einen Schock verfallen. 

Kommentar von Vivibirne ,

Danke. Diese Müdigkeit liegt schon jahre vor und niemand kann helfen

Kommentar von Saisha ,

Bin wegen meiner hypotonie auch seit jahren beim arzt - gefunden wurde sonst nichts und die kreislauftropfen verschlimmern meine Zustände sogar. 

Obige Tipps haben sich bei uns als schnellhilfe bewährt sofern sie eben zur rechten Zeit beachtet werden. Bereits ein Aufschub von 5 Minuten kann bei mir jedes Hilfsmittel unnütz machen und ich bin den Rest des Tages nicht mehr belastbar - daher heißt es umso mehr richtig und schnell reagieren.

Antwort
von silberwind58, 30

Schilddrüse auch ok?

Kommentar von Vivibirne ,

Wie gesagt, Alles!!!

Antwort
von jakkily, 22

Das habe ich auch, insbesondere kurz vor einem epileptischen Anfall, sprich da darf mir dann nix in die Quere kommen, denn ich habe in dem Moment nur den Gedanken ins Bett zu kommen und den Anfall über mich ergehen zu lassen...

lg, jakkily

Kommentar von Vivibirne ,

Sie hat keine Krankheit und das beantwortet nicht meine frage
Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community