Ständig laufende Nase... Woher wenn keine Allergie bekannt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der Allergietest negativ war, könnte es sich auch um eine Intoleranz handeln. Histamin, Fructose etc. hat der Arzt denn auch Blut genommen und das getestet? Ich habe auch lange Zeit das Problem, dass meine Nase ohne Grund gelaufen ist, zusätzlich hatte ich oft Kopfschmerzen. Nach langer Leidenszeit habe ich dann herausgefunden, dass ich an Histaminintoleranz leide. Nehme seitdem zweimal täglich Daosin ein und habe keine Probleme mehr. Lass dich am besten mal auf alles durchchecken, dann weißt du mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du auch kalte Füße, wenn deine Nase kalt ist?

Du könntest bei überschießendem Nasensekret auch mal die Schüssler-Salze probieren, konkret die Nummer 8, Natrium chloratum.

Rauchst du? Dampfst du? Auch das können Faktoren sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michipaule
24.05.2016, 23:22

Ja kalte Füße hab ich auch öfters. Rauche seit 14 Jahren nicht mehr u.dampfen eh nicht. Wo bekomme ich diese schüssler Salze?

0

Haben sie dich schon auf Histaminintoleranz getestet?

Eine andere Idee wäre, dass du unter Nasenpolypen leidest.

Beides kann die beschriebenen Symptome auslösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung