Frage von Nuxii, 12

Ständig krank, wie geht das?

Hi Leute!
Brauch echt mal eure Meinung, bin schon so hilflos..

Seit Monaten bin ich alle paar Wochen "krank". Ich fühle mich matt, schwindlig, niedergeschlagen und müde. Sonstige Beschwerden treten aber nicht auf, also kein Schnupfen, kein Fieber oder ähnliches.
Ich ernähre mich eigentlich gut, nehme und Vitamine zu mir.
Ich trinke viel zu wenig, bemüh mich aber schon das zu ändern..
Habe bereits ein Blutbild machen lassen vor einigen Wochen, im großen und ganzen war alles ok, außer dem Schilddrüsenwert, der deutet auf eine Schilddrüsenunterfunktion hin, es war aber nur minimalst, deswegen wollte der Arzt abwarten, und ich solle in einigen Wochen wieder kommen.(werde nächste oder übernächste Woche wieder Blut nehmen lassen)
Und der Vitamin D3 wert war sehr schlecht, nehme dafür jetzt aber schon Tropfen.  

Habe es schon so satt, bin Studentin und arbeite wochenends, und falle so oft aus, wegen meinem dauerhaften krank sein :(

Hatte das ganze Jahr über sehr großen emotionalen Stress, und ein ganz schlimmes Jahr, aber ob das psychisch bedingt sein kann, was meint ihr?

Danke und liebe Grüße

Antwort
von SamsHolyWorld, 3

Hallo Nuxi,

Durch die Schilddrüse und den Vit. D Mangel kann das natürlich sein. Da der Wert aber nur leicht außerhalb der Norm war, bezweifle ich, dass es davon kommt. Durch die Tropfen müsste dein Vit. D auch besser sein. Bist du denn genug an der frischen Luft?

Psychische Ursachen halte ich für wahrscheinlich. Du solltest Stress vermeiden, Sachen machen die Dir Spaß machen und ggf eine Gesprächstherapie beginnen, falls es gar nicht besser wird.

Du kannst zusätzlich auch Yoga machen( am besten draußen) und Entspannungsübungen machen.

Wurde dein Eisenspiegel auch kontrolliert? Bestimmt oder?

Liebe Grüße 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community